Versicherungskammer Bayern Pflegeversicherung Test

Den richtigen Tarif für eine Pflegeversicherung zu finden ist nicht einfach. Verbraucher können bei der Fülle an Angeboten schnell den Überblick verlieren. Monatsbeiträge und Leistungen (die entsprechend der Pflegestufe ausbezahlt werden) sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich. Finanztest, Focus Money und Co. ermitteln je nach Schwerpunkt andere Testsieger. Welche Testnoten die Bayerische Beamtenkrankenkasse (Teil der Versicherungskammer Bayern) erhält, können Sie hier nachlesen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich. 

Top Websites laut AMC

  • Allianz
    ARAG
    AXA
    Barmenia
    CosmosDirekt
    DEVK
    Die Bayerische
    DKV
    ERGO
    ERGO Direkt
    Hannoversche
    HDI
    HUK-Coburg
    Nürnberger
    Öffentliche Versicherung Bremen
    Öffentliche Braunschweig
    Öffentliche Oldenburg
    R+V
    SV Sachsen
    Sparkassenversicherung
    Versicherungskammer Bayern
    VGH Versicherungen und Zurich

Versicherungskammer Bayern Pflegeversicherung Test 2018: Gesetzliche Absicherung reicht kaum aus

Versicherungskammer Bayern Pflegeversicherung Test 2017

Weil unsere Gesellschaft immer älter wird, gibt es immer mehr Menschen, die der Pflege bedürfen. Zwar gibt es mit der Einführung der Pflegeversicherung in Deutschland seit 1995 nach SGB XI eine gesetzliche Pflicht, sich gegen Pflegebedürftigkeit abzusichern. Die Leistungen der Pflichtversicherung können die tatsächlich anfallenden Kosten aber kaum decken. Daher empfehlen Verbraucherschützer, eine private Pflegezusatzversicherung abzuschließen.

Jetzt vergleichen

Sowohl Pflege-Bahr als auch klassische Tarife im Angebot

Die Bayerische Beamtenkrankenkasse gehört zur Versicherungskammer Bayern und bietet verschiedene Tarife an. Hierzu gehört auch der staatlich geförderte „Pflege-Bahr-Tarif“, benannt nach dem ehemaligen Gesundheitsminister Daniel Bahr. Der Versicherte leistet hier einen Mindestbeitrag von 10 Euro im Monat und bekommt dafür staatliche Zulagen. Tarife ohne Zuschuss vom Staat kosten zwar mehr, überzeugen aber im Test mit der besseren Leistung.

Die besten Kfz-Versicherungen laut N24

  • 1 HUK24 83% 2.14 | gut
    2 R+V24 82% 2.19 | gut
    3 HUK-Coburg 81% 2.28 | gut
    4 DEVK 81% 2.29 | gut
    5 CosmosDirekt 80% 2.33 | gut
    6 Asstel 78% 2.49 | gut
    7 ADAC 77% 2.54 | befriedigend
    8 Europa 77% 2.55 | befriedigend
    9 DA Direkt 76% 2.57 | befriedigend
    10 wgv 76% 2.61 | befriedigend
    11 Allianz 75% 2.68 | befriedigend
    12 VHV 75% 2.69 | befriedigend
    13 Axa 74% 2.71 | befriedigend
    14 Sparkassen DirektVersicherung 74% 2.71 | befriedigend
    15 Direct Line 74% 2.74 | befriedigend
    16 Ergo Direkt 74% 2.76 | befriedigend
    17 R+V 73% 2.78 | befriedigend
    18 BavariaDirekt 73% 2.82 | befriedigend
    19 Gothaer 71% 2.92 | befriedigend
    20 HanseMerkur 70% 3.00 | befriedigend
    21 HDI 68% 3.16 | befriedigend
    22 Helvetia 66% 3.28 | befriedigend
    23 Debeka 65% 3.32 | befriedigend
    24 Versicherungskammer Bayern 64% 3.37 | befriedigend
    25 Continentale 62% 3.54 | ausreichend

Stiftung Warentest – Ungeförderte Policen bringen mehr (Stand 2018)

Wer eine nicht geförderte Versicherung abschließt, erhält in aller Regel wesentlich mehr Pflegetagegeld. Der Pflege-Bahr kann bestenfalls einen kleinen Teil der benötigten finanziellen Mittel abdecken. Daher raten die Experten von Stiftung Warentest sich umfassend abzusichern. 48 Produkte haben sie im Test 2013 unter die Lupe genommen, dessen Ergebnisse auch 2018 noch aktuell sind. Die Versicherungskammer Bayern schaffte es hier unter die Top 5.

Die Finanztest Testsieger

  • 1. Platz: HanseMerkur mit dem Tarif PA und der Testnote „Sehr gut“ (1,3)
  • 2. Platz: DFV mit dem Tarif PZV und einer Note von 1,5
  • 3. Platz: Mecklenburgische für den PromME Pflegeplus Tarif und einer 1,7
  • 4. Platz: LVM für die Tarifoption PZT und einer 1,8
  • 5. Platz: Versicherungskammer Bayern BBKK – Tarif PflegePremium Plus und der Testnote 1,9

Berechnung anhand von Modellkunden

Der Vergleich der Anbieter erfolgte anhand eines Modellkunden: Alter 45 Jahre, 55 Euro Beitrag im Monat. Zusätzlich wurde noch der Fall eines Kunden berechnet, der mit 55 Jahren 85 Euro monatlich zahlt: Hier schaffte es die Versicherungskammer Bayern mit ihrer Marke Bayerische Beamtenkrankenkasse sogar auf Platz 4, gefolgt von der HUK-Coburg auf dem fünften Platz. Die Detailergebnisse der Bayerischen KK finden Sie in der Tabelle. Mögliche Erkrankungen wurden nicht weiter berücksichtigt.

Testergebnis Bayerische Beamtenkrankenkasse im Detail

 45 Jahre, 55 Euro55 Jahre, 85 Euro
Leistungsniveau (70 Prozent)1,92,1
Leistung bei Demenz (15 Prozent)1,71,8
Vertragsbedingungen (15 Prozent)1,81,8
Testnote gesamt1,9 ("gut")2,0 ("gut")

Die Münchener holen auf

Im Versicherungskammer Bayern Pflegeversicherung Test zeigt sich: Die Münchener haben in den vergangenen Jahren aufgeholt. Denn 2009 und 2011 landete die Versicherungsgesellschaft mit der Pflegezusatzversicherung „Pflege Premium“ (damals noch mit unterschiedlichen Tarifen für Frauen und Männer) zwar auch unter den Bestplatzierten, die Testnoten bewegten sich im Bereich „Befriedigend“, also von 2,5 – 3,0, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis stärker gewichtet wurde als das Leistungsniveau. Jedenfalls hat es sich für die Versicherung gelohnt, die Tarife zu verbessern.

Bahr-Tarif ohne Gesundheitsprüfung

Personen, die aufgrund der Gesundheitsprüfung Schwierigkeiten haben, an eine Pflegetagegeldversicherung zu kommen, können sich für einen Pflege-Bahr-Tarif entscheiden. Der Vorteil: Die gesetzlichen Vorgaben hierzu sehen vor, dass jeder sich in diesem Tarif versichern darf, unabhängig von Alter oder Gesundheitszustand. Grundsätzlich finden sich zum Pflege-Bahr noch nicht viele Tests, da das Angebot erst 2013 eingeführt wurde. Unter https://www.test-analyse.de/pflegeversicherung-test/ gelangen Sie zum umfangreichen Pflegeversicherung Test.

Focus Money Vergleich: Gute Noten

Die Fachzeitschrift Focus Money führte im Mai vergangenen Jahres einen umfangreichen Test durch, der auch 2014 noch aktuell ist. Hier landete die BBK mit ihrem Angebot auf Rang 3 mit dem Testurteil „Gut“ und einer Note von 2,0.. Testsieger werden DFV, Deutscher Ring und die Signal Iduna, unter anderem die Allianz und die Barmenia erreichen den zweiten Platzen beim Test der privaten Vorsorgetarife mit staatlicher Förderung. Im Test mit guten Noten kann immer auch die AachenMünchener überzeugen.

Kennenlernen wichtig

Ein Pflegebedürftiger wird nicht einfach so fremde Menschen für die Pflege in sein Umfeld lassen. Daher ist es wichtig, dass die Person und das Pflegepersonal sich in Ruhe kennenlernen. Das ist auch für die menschliche Bindung der beiden Vertragsparteien sehr wichtig. Gerade Menschen mit Demenz haben ein großes Problem mit Veränderungen und fremden Menschen. In vielen Fällen können auch Berater oder Therapeuten weiterhelfen.

Tarifbedingungen gesetzlich festgelegt

Laut der Experten lohnt sich die Bahr-Police besonders für Junge Menschen. Denn umso jünger der Kunde bei Vertragsabschluss ist, desto höhere Leistungen sind zu erwarten. Da die Pflegeversicherung staatlich bezuschusst wird, unterliegt sie gesetzlichen Mindestanforderungen, die vom Gesetzgeber festgelegt wurden.

Mindestleistungen

  • Pflegestufe 0, beispielsweise Demenz (10 Prozent): mindestens 60 Euro
  • Stufe I (20 Prozent): 120 Euro
  • Stufe II (30 Prozent): 180 Euro
  • Pflegestufe III (100 Prozent): 600 Euro
Jetzt vergleichen

Gesundheitsfragen sind auch in 2017 nicht erlaubt

Zudem sind folgende Bedingungen gesetzlich vorgeschrieben: Die Wartezeit darf zudem maximal fünf Jahre betragen – sollte die Pflegebedürftigkeit durch einen Unfall ausgelöst werden, verzichtet die Versicherungskammer Bayern jedoch komplett darauf. Sollte es zu einem finanziellen Engpass (beispielsweise durch Verlust des Arbeitsplatzes) kommen, darf der Kunde den Vertrag bis zu drei Jahren ruhen lassen, ohne dass die Altersrückstellungen verloren gehen. Gesundheitsfragen sind beim Bahr-Tarif nicht erlaubt, es besteht Aufnahmepflicht.

Persönlicher Vergleich

Interessierte sollten jetzt einen Vergleich anfordern, der alle Tarife berücksichtigt und Leistungen und Beiträge umfangreich analysiert. Berücksichtigt sind natürlich auch die Tarife der Bayerische Beamten Krankenkasse AG. Auch für Arbeitnehmer ist der zusätzliche Versicherungsschutz essentiell. Mehr auch unter https://www.test-analyse.de/pflegeversicherung-arbeitnehmer/.

Die Tarife der Versicherungskammer

Folgende Tarife werden in der Pflegekostenversicherung angeboten:

  1. FörderPflege (Bahr-Tarif ohne Gesundheitsprüfung)
  2. PflegePremium Plus (Gesundheitsfragen ähnlich der PKV)
  3. PflegeOptimal Plus

Sehr gutes Rating von Standard & Poor’s

Als siebtgrößter Vollversicherer hat die Bayrische Beamten KK mit der Versicherungskammer Bayern einen sehr finanzstarken Partner. Gerade bei langfristigen Versicherungen ist das besonders wichtig. Die Versicherungsgesellschaft aus München bekommt von der renommierten Rating-Agentur Standard & Poor’s das Rating A+, dies entspricht der Testnote „Sehr gut“.

Private Absicherung schützt 2017

Viele Verbraucher erkennen nicht den tatsächlichen Wert einer privaten Pflegeversicherung. Sie schützt nicht nur das eigene Vermögen, sondern auch das der eigenen Kinder. Laut geltenden Rechts, können Kinder auch für die Pflege der Eltern haftbar gemacht werden. Das kann in Form einer finanziellen Zahlung erfolgen. ebenso können sie selbst die Verpflegung der Elternteile aufkommen. Es wird jedoch vergessen, dass eine Pflege ein Vollzeijob ist. In den meister Fällen müssten dann die Arbeitsplätze aufgegeben werden. Damit der Versicherte sich und seine engsten Verwandten schützt, ist es sinnvoll über eine private Pflegeversicherung nachzudenken.

Service im TÜV Test 2017

Auch der Service ist ein wichtiges Kriterium zur Beurteilung einer Versicherungsgesellschaft. Auch hier kann die Versicherungskammer gute Testergebnisse vorweisen. Im großen Test 2014 mit dem Schwerpunkt Kundenzufriedenheit wurden die Münchener vom TÜV Saarland mit dem Qualitätsurteil „Gut“ (2,0) ausgezeichnet. Für die besonders fairen Vertragsbedingungen erhielt die Versicherungskammer zudem das Siegel „Fairster Vollversicherer“ von Focus Money.

Versicherungskammer Bayern Pflegeversicherung Test 2017

Egal ob klassischer Tarif oder Pflege-Bahr – Im Pflegeversicherung Test schafft es die Versicherungskammer Bayern 2014 und 2015 auf die vorderen Plätze. Mit guten Leistungen in jeder Pflegestufe können die Münchener punkten, auch wenn es zum Testsieger derzeit noch nicht reicht. Wer die hohen Kosten für eine Pflege später nicht selbst tragen will, für den ist die Beamtenkrankenkasse empfehlenswert, wie die Testergebnisse von Finanztest und Focus Money bestätigen. Alle wichtigen Informationen zum Antrag erhalten Sie auch auf diesem Beitrag.

Jetzt vergleichen
Bayerische Beamtenkrankenkasse

Aktiengesellschaft
Maximilianstraße 53
80530 München
Telefon: (0 89) 21 60-88 88
Fax: (0 89) 21 60-80 01
E-Mail: service@vkb.de