Test Gruppenunfallversicherung

Die Unfallversicherung gehört mit zu den Standardversicherungen, die jeder Mensch besitzen sollte.
Innerhalb einer Firma bietet sich daher eine Gruppenunfallversicherung an. Ein Test zur Gruppenunfallversicherung wurde bisher von Stiftung Warentest und anderen Zeitschriften unternommen. Die Leistungen unterscheiden sich nur geringfügig. Neben der Allianz gibt es zahlreiche Anbieter, die ein solches Angebot in ihrem Portfolio anbieten. Die Versicherer erstellen auch gerne individuelle Angebote für einen Unfall in 2016.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Test Gruppenunfallversicherung Viele Vorteile für Mitarbeiter und Betrieb

Jeder Privatmann sollte die Pflicht erfüllen und eine Unfallversicherung abschließen. Diese wird bei Arbeitsunfähigkeit, die durch einen Unfall verursacht wurde, zu einem hilfreichen Instrument, bis der Zeitpunkt gekommen ist, zu dem man wieder arbeiten kann. Wir behandeln nachfolgend die Gruppenunfallversicherung, die in Wiki zwar nicht aufgeführt ist, wir für Sie jedoch allerlei Informationen zusammentragen, ihnen mitteilen, wie sie diese Versicherung versteuern können, für wen sie sinnvoll ist und welche Schäden sie übernimmt. Allgemeine Informationen und alle Testergebnisse erhalten Sie hier. 

Jetzt vergleichen

Was ist eine Gruppenunfallversicherung – Eine Erklärung für Geschäftsführer für das Jahr 2017

Per Definition ist eine Gruppenunfallversicherung eine Versicherungspolice, die sämtliche Mitarbeiter vor etwaigen Problemen schützt, wenn sie einem Unfall zum Opfer fallen, arbeitsunfähig werden, oder dieser sogar mit Todesfolge endet. Sie ist nicht mit einer Krankenversicherung zu verwechseln. In einem solchen Fall ist der Arbeitgeber abgesichert und erhält einen Direktanspruch der Leistungen, die er für seinen Mitarbeiter einsetzen kann. Jedes Unternehmen sie direkt mit dem Arbeitsvertrag mit seinen Mitarbeitern abschließen, auch wenn Minijobber im Betrieb arbeiten. Denn während der Arbeit kann immer etwas passieren.

Warum die Unfallversicherung der Condor, ACE und Gothaer sinnvoll ist

Jeder Unternehmer ist für den geschäftlichen Erfolg seiner Firma verantwortlich. Neben der Geschäftsleitung tragen die Mitarbeiter dazu bei. Wenn es zu einem Unfall kommt, ist der Erfolg der Firmen gefährdet, die Auswirkungen sind unterschiedlich, aber rasch zu spüren. Wer mit einer Gruppenunfallversicherung ausgestattet ist, hat dadurch nicht nur bei der Versteuerung Vorteile, ebenso können Versorgungsmaßnahmen in den Leistungen enthalten sein, um dem Mitarbeiter bei der Genesung unter die Arme zu greifen. Ebenso sind Familienangehörige dadurch abgesichert. Wichtige Versicherungen:

Die steuerliche Behandlung

Ein großer Vorteil ergibt sich über die steuerliche Behandlung. Unternehmen zählen ihre Beiträge zu den Betriebsausgaben und können sie als Werbungskosten in der Steuererklärung absetzen. Die Auszahlung erfolgt direkt an den Unternehmer. Arbeitnehmer müssen die Beiträge hingegen lohnsteuerpflichtig behandeln. Die Beiträge werden hier vom Lohn abgezogen. Wobei es auch immer noch Unterschiede gibt, wenn die Versicherung mit oder ohne Direktanspruch abgeschlossen wird. In beiden Fällen ist es so, dass die Gruppenunfallversicherung nicht pfändbar ist.

Minijob und Ehrenamt – So verfährt man mit Geringverdienern in 2017

Ehrenamtliche Mitarbeiter und Minijobber verdienen in der Regel nichts oder so wenig, dass man die Versicherung schlecht mittels der Lohnabrechnung abrechnen kann. Hierbei nutzen die meisten eine Pauschalversicherung, für die der Gesellschafter eine Freigrenze besitzt. Es kommt also auch immer ein wenig auf die Lohnart an, wenn es darum geht, den Beitrag einzuziehen und die Mitarbeiter entsprechend abzusichern. Dies gilt auch für Aushilfen, die man nicht als Minijobber bezeichnen kann. Eine Pflegeversicherung kann auch sehr sinnvoll sein.

Die Mitbestimmung des Mitarbeiters

Regulär handhaben die Betriebe es so, dass die Mitbestimmung des Mitarbeiters relativ gering ist, was die Tarife oder die Kosten für eine solche Versicherung angeht. Die betriebliche Unfallversicherung ist für ihn jedoch sehr nützlich, weil er in jedem Fall abgesichert ist, falls es im Unternehmen zu einem Unfall kommt. Wichtig ist auch, dass man sich informiert, was beispielsweise innerhalb der Elternzeit geschieht, sofern es zu einem Unfall kommt, oder ob für diesen Zeitraum überhaupt eine Prämie gezahlt werden muss.

Jetzt vergleichen

Allianz, AXA, Ergo und Continentale – Die Anbieter für die Versicherung

Auf dem Markt der Versicherer gibt es viele, die ein solches Angebot in ihrem Portfolio anbieten. Darunter sind die Continentale, Allianz, Provinzial, Marsh, Ergo, Evonik, Interrisk, R+V, Kravag, HDI, ACE, Nürnberger, Gothaer, Generali, Zurich, LVM, DEVK, Datev, Württembergische und die Wüba. Jedes dieser Unternehmen bietet außerdem einen Rechner an, in dem man bereits online die Preise berechnen kann, die bei einem Abschluss zustande kommen. Auch kann man bestimmte Sonderleistungen, wie eine Aktivlegitimation, kurzfristig oder langfristig bestimmen.

Nachteile der Versicherung

Selbst bei einer sehr hohen Versicherungssumme ist es nicht immer gegeben, dass diese auch für die Deckung eines Unfalls genügt. Hat man beispielsweise jugendliche Mitarbeiter im Unternehmen, die gerne in Vereine gehen oder in den Sportverein, kann es leicht zu Unfällen kommen, wobei diese Menschen nicht immer unbedingt einsehen, eine Versicherung abzuschließen. Für eine Gruppenunfallversicherung müssen immer zwei Personen vorhanden sein, die sich versichern lassen. Hier gelten die gleichen Bedingungen, wie im privaten Bereich.

Mit oder ohne Namensnennung durch den Arbeitgeber

Viele Versicherer bieten eine Gruppenunfallversicherung an, bei denen sich der Versicherte Unternehmer entscheiden kann, ob diese mit oder ohne Namensnennung stattfindet. So kann jeder Mitarbeiter der Versicherung zwar zustimmen, muss aber nicht unbedingt eine Namensangabe machen. Dies hat keine Nachteile auf die Versicherung, selbst wenn ein Anspruch zustande kommt. Die Leistungen werden dann einfach über eine gesammelte Kontierung abgerechnet, die es dem Unternehmer erleichtert, die Verwaltung zu erledigen.

Die Kündigung der Versicherung

Wie bei jeder anderen Versicherung gilt, dass man sie ohne Weiteres kündigen kann, unter Berücksichtigung der regulären Kündigungsfrist. Wie lange diese ausfällt, ist innerhalb der Papiere vermerkt, oder auf der Homepage des Versicherers verzeichnet. Sinnvoll ist dies hauptsächlich dann, wenn man einen Anbieterwechsel vollzieht. Hat dieser ein besseres Angebot und womöglich bessere Leistungen, kann man ohne Bedenken wechseln. Wichtig ist die Empfangsbestätigung des Versicherers, um sicherzugehen, dass ein reibungsloser Übergang stattfindet. Ist die Kündigung ausgesprochen, hat der Nutzer keinen Versicherungsschutz mehr.

Der Geldwerter Vorteil bei der Lohnsteuer und Steuererklärung

Der Geldwerter Vorteil ist laut Wikipedia ein Sachbezug, der Güter bezeichnet, die neben der betrieblichen Nutzung auch für den privaten Bereich genutzt werden. Darunter beispielsweise ein Firmenfahrzeug, oder die hier bezeichnete Versicherung. Das heißt, sofern im privaten Bereich ein Unfall zustande kommt, kann die Gruppenunfallversicherung geltend gemacht werden. Ebenso kann sie jeder privat Versicherte innerhalb seiner Steuererklärung gemäß EstG einsetzen und somit steuerliche Vorteile nutzen.

Test Gruppenunfallversicherung

Der Test Gruppenunfallversicherung gibt Aufschluss zu den unterschiedlichen Angeboten der Versicherer. Darunter ist auch die Allianz vertreten, die gute Leistungen für Unternehmen bietet. Sie ist das betriebliche Pendant zur privaten Unfallversicherung und wichtig für jeden Mitarbeiter. Denn nur mit dem Geschäftsführer und den Mitarbeitern ist der Erfolg eines Unternehmens gesichert. Kommt es zu einem Unfall in 2015, haben sowohl Firma als auch Mitarbeiter Nachteile zu erwarten, die sich mittels der Versicherung etwas leichter handeln lassen und jedem somit geholfen ist.

Jetzt vergleichen