Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung Test

Der entscheidende Vorteil der Sterbegeldversicherung ist der, dass der Antrag ohne Gesundheitsprüfung gestellt wird. Der Test zeigt, dass bis zu einer Versicherungssumme von bis zu 20.000 Euro keine Gesundheitsfragen auf die Interessenten zukommt. Im Gegensatz dazu werden bei einer Risikolebensversicherung sowie einer Kapitallebensversicherung zum Teil sehr detaillierte Fragen gestellten. Welche Vorteile eine Sterbeversicherung noch hat, erfahren Sie nun.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. dabei stehen Ihnen auch hier die aktuellen Testsieger zur Auswahl.  

Gesamtergebnis Risikolversicherungen 2017 im NTV Vergleich

  • 1 Europa 100,0 sehr gut
  • 2 DLVAG 96,7 sehr gut
  • 3 WGV 96,3 sehr gut
  • 4 BNP Paribas Cardif 95,5 sehr gut
  • 5 Hannoversche 94,5 sehr gut
  • 6 Mylife 94,5 sehr gut
  • 7 HUK24 93,9 sehr gut
  • 8 Prisma-Life 93,2 sehr gut
  • 9 Ergo Direkt 92,2 sehr gut
  • 10 CosmosDirekt 91,8 sehr gut
  • 11 Württembergische 91,0 sehr gut
  • 12 Zurich Life 90,6 sehr gut
  • 13 Credit Life 88,8 sehr gut
  • 14 Canada Life 87,1 sehr gut
  • 15 Basler 86,9 sehr gut
  • 16 Stuttgarter 86,8 sehr gut
  • 17 HUK-Coburg 85,6 sehr gut
  • 18 Allianz 84,9 sehr gut
  • 19 Dialog 83,7 sehr gut
  • 20 Axa 81,1 sehr gut
  • 20 DBV 81,1 sehr gut

Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung Test 2017

Ein gesetzliches Sterbegeld der Krankenkassen gibt es nicht mehr. Die Kosten für die Bestattung zahlen die Hinterbliebenen somit selbst. Es sei denn, dass für den Todesfall eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen wird. Eine weitere Alternative bildet zudem die Lebensversicherung. Der Nachteil ergibt sich jedoch in der teils sehr ausführlichen Gesundheitsprüfung, die es bei den Sterbegeldversicherungen nicht gibt.

Jetzt vergleichen

Bis zu 20.000 Euro ohne Gesundheitsfragen

Aus dem aktuellen Test wird ersichtlich, dass Versicherte eine Absicherung für den Todesfall treffen können, und das ohne umfassende Gesundheitsprüfung seitens der Versicherer. Die Tarife bieten einen Versicherungsschutz nicht nur für den Tod, sondern bieten zudem eine Altersvorsorge für den Versicherungsnehmer selbst. Ein Abschluss einer Sterbeversicherung ist im Vergleich zur klassischen Lebensversicherung auch noch mit 85 Jahren möglich.

Deckung der Bestattungskosten

Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung Test

Das primäre Ziel ist die finanzielle Absicherung der Angehörigen. Die Versicherten können jedoch auch eine eigene Vorsorge für das Alter betreiben. Die Beiträge und die Zinsen erhalten die Versicherten in jedem Fall vom Anbieter zurück. Die Leistungen und Vorteile einer Sterbegeldversicherung im Detail:

  • Versicherungsschutz auch für Senioren bzw. im hohen Alter möglich
  • Kosten der Bestattung werden gedeckt
  • Auch eine eigene Altersvorsorge kann bei Bedarf ausgezahlt werden
  • doppelte Versicherungssumme bei Unfalltod und Wegfall der Wartezeit
  • Günstige Bestattungsvorsorge kostet weniger als 20 Euro
  • Abschluss erfordert keine Gesundheitsfragen
  • Zusätzlicher Service für die Angehörigen und den Verstorbenen

Berechnen Sie auch hier die Beiträge und vergleichen die besten Anbieter auf dem Markt und die im Test besten Policen. Weitere Informationen über die Höhe können Sie auch unter https://www.test-analyse.de/sterbegeldversicherung-test/ in Erfahrung bringen.

Die Wartezeit der Sterbeversicherung

Ein Nachteil der Sterbegeldversicherung (wie bei einer Rechtsschutz) ist immer auch die gesetzliche Wartezeit in Höhe von mindestens drei Jahren. Versicherungsnehmer können aber auch innerhalb dieser Wartezeit eine Versicherungssumme für die Beerdigung aufbauen. Denn die Beiträge sowie die bis dahin erhaltenen Gewinne werden auch in diesem Zeitraum ausgezahlt. Somit müssen die versicherten Menschen nie befürchten, dass sie Verluste machen können. Wie hoch die Auszahlung ausfällt, darüber entscheiden die Einzahlungen und die erwirtschafteten Gewinne der jeweiligen Anbieter. Gute Anbieter im Test sind unter anderem auch:

Hohe Leistungen bei Unfall 2017

Ist ein Unfall die Ursache für den Tod, so erhalten die Hinterbliebenen sehr viel höhere Leistungen durch die private Krankenversicherung oder den Anbieter. Denn eine Versicherungssumme von zum Beispiel 5.000 Euro würde sich auf 10.000 € verdoppeln. Auch die Wartezeit entfällt in einem solchen Fall. Daher erhalten die Angehörigen nicht nur die Versicherungsprämien plus Zinsen, sondern die doppelte Deckungssumme auch innerhalb der ersten drei Jahr. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf diesem Beitrag.

Vergleich zur Risikolebensversicherung 2017

Eine weitere Möglichkeit der Absicherung bieten die Angebote im Bereich der Risikolebensversicherungen. Die versicherte Person kann eine Auszahlung von deutlich mehr als 20.000 Euro mit dem Unternehmen vereinbaren. Sinnvoll aus Sicht der Experten ist es, ein Angebot mit einer Deckungssumme von über 150.000 Euro festzulegen. Die Beitragszahlungsdauer und die Zahlung kann mit den Gesellschaften individuell vereinbart werden. Im umfangreichen Test wird klar, dass die Kosten auch unter 5 Euro im Monat liegen können. Häufig handelt es sich allerdings um Idealbedingungen, die kaum erfüllbar scheinen.

Jetzt vergleichen

Kosteneinflüsse auf die Lebensversicherungen im Überblick

Bei einer Lebensversicherung bietet sich zwar eine höhere Absicherung als im Vergleich zu den Sterbeversicherungen, die Aufnahmebedingungen sind allerdings ungleich schwerer. Wer eine Risikolebensversicherung abschließen möchte, soll folgende Einflüsse beachten:

  • Die Höhe der Versicherungssumme
  • Den eigenen Bedarf der im Haushalt lebenden Familie
  • Die zusätzliche Unfallversicherung
  • Die Modalitäten der Kündigung im Vergleich zur Kapitallebensversicherung
  • Die Gesundheitsfragen im Antrag

Darüber hinaus raten Experten dazu, dass Risikozuschläge besser als Ausschlüsse sind. Das gilt beispielsweise auch beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Der Test der Sterbegeldversicherung 2017 stellt fest:  Ohne Gesundheitsprüfung ist Police möglich

Wer eine Sterbegeldversicherung abschließen möchte, der kann dies ohne Gesundheitsprüfung tun. Im Vergleich zur Risikolebensversicherung drohen keine Ablehnungen oder Risikozuschläge seitens der Unternehmen. Auch hier bieten wir Ihnen einen persönlichen Test der Anbieter und eine umfassende Beratung über die Möglichkeiten eine Sterbeversicherung.

Jetzt vergleichen