Kreditzinsen 2017

Die Kreditzinsen sind das wichtigste Kriterium, wenn Verbraucher sich für einen Kredit bei einer der Banken entscheidet. Da sie von vielen Faktoren beeinflusst werden, ist es gar nicht so einfach zu berechnen, wie hoch der Jahreszins sein wird, die der Interessent letztendlich zahlen wird. Nicht nur Laufzeit und Bank sind für die Höhe der Zinsen entscheidend, viele Kriterien spielen eine Rolle. Sicher ist: Ein Vergleich lohnt sich – Hierbei können Kreditrechner wertvolle Dienste leisten. Sie helfen zu ermitteln, welcher Zinssatz für den Ratenkredit anfallen wird.

Einfach den Finanzierungsgrund angeben und einen günstigen Online-Kredit erhalten. 

Kreditzinsen 2017: Aktuell richtig berechnen

Kreditzinsen 2015

Kreditzinsen 2017

Wenn sich Verbraucher Geld von den Banken leihen, setzten sich die Raten für die Rückzahlung aus zwei Anteilen zusammen: Den Tilgungs- und den Zinsenanteil. Der Tilgungsanteil bezeichnet dabei den Betrag, der für die eigentliche Rückzahlung verwendet wird. Der Zinsenanteil stellt die Vergütung für den Verleih da, den die Bank erhält. So ist es zu erklären, das der Betrag, den der Kunde der Bank zurückgezahlt hat höher ist als der, den er sich ausleiht.

Jetzt vergleichen

Effektivzins ermöglicht durch Formel besseren Vergleich

Wichtig ist es, auf den Effektivzinssatz achtzugeben. Der Kreditzins kann nämlich auf zwei verschiedene Arten angegeben werden: Der Sollzins (oder Nominalzins) beinhaltet nur einen Teil der Kreditkosten. Da dieser Prozentsatz niedriger ist, als der effektive Zins, wird meistens auch damit geworben. Möchte der Verbraucher also genau ausrechnen, wie viel er über die Monate zahlen wird, ist der Effektivzins der Wert, an dem der Antragsteller sich orientieren muss.

Gesetzlicher Schutz der Verbraucher: Rückerstattung möglich

Die Banken sind vom Gesetzgeber verpflichtet worden, diesen Wert anzugeben. Mit dieser Verpflichtung ist sichergestellt, dass die Verbraucher vergleichen können, welche Kosten genau bei der jeweiligen Bank anfallen. Zusätzlichen Schutz bietet § 494 Abs. 3 BGB:
„Ist der effektive Jahreszins zu niedrig angegeben, so vermindert sich der dem Verbraucherdarlehensvertrag zugrunde gelegte Sollzinssatz um den Prozentsatz, um den der effektive Jahreszins zu niedrig angegeben ist.“ Das hat auch einen Einfluss darauf, wie lange der Verbraucher an die Bank gebunden ist.

Was der effektive Jahreszins beinhaltet

Der Effektivzins (der als effektiver Jahreszins angegeben wird) sämtliche anfallenden Kosten, d. h. auch die Kreditnebenkosten. Im Effektivzins enthalten sind:

  • Der Sollzins
  • Laufzeit
  • Bearbeitungsgebühr
  • Versicherung gegen Restschulden (wenn der Kreditgeber diese vorschreibt)

Annuitätendarlehen gibt Planungssicherheit beim Ratenkredit

Die übliche Kreditform ist das sogenannte Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass eine feste monatliche Rate vereinbart wird. Daher ist diese Darlehensform auch so beliebt: Verbrauchern gibt sie Planungssicherheit, da sie genau wissen, wie hoch die monatlichen Kreditkosten sind. Es besteht aber auch die Möglichkeit, ein Tilgungsdarlehen oder ein Fälligkeitsdarlehen zu erhalten.

Faktoren von Sparkasse, Commerzbank und Co.

Welche Darlehensform der Suchende auch wählt, es gibt viele Faktoren, die bestimmen wie hoch der Zins für den Kreditnehmer sein wird. Dazu gehören:

  • Laufzeit
  • Kreditzweck
  • Sicherheiten
  • Allgemeine wirtschaftliche Lage (Geld- und Kapitalmarkt)
  • Bonität

Laufzeit abhängig von Höhe

Wer sein Geld anlegen möchte, möchte sicher sein, es auch zurückzubekommen und davon zu profitieren. Vergibt die Bank Kredite an die Verbraucher, tut sie nicht anderes als ihr Geld anzulegen. Da das Risiko, das Geld nicht zurück zu erhalten, mit jeder Rate ansteigt, berechnet die Bank umso höhere Zinsen, desto länger die Laufzeit.

Hausbau oder Auto-Zweck entscheidet über Annahme

Auch der Zweck des Ratenkredits beeinflusst die Höhe der Zinsen: Wird der Kredit für eine Baufinanzierung aufgenommen, oder handelt es sich um einen Studentenkredit oder einen Autokredit bieten Banken oft spezielle Konditionen an. Daher berücksichtigen die meisten Online Rechner auch den Grund des Kredits. Aktuelle Nachrichten zu:

Laut Stiftung Warentest ist besonders Baufinanzierung günstig (Stand 2017)

Zu den günstigsten Zinsen gehören die sogenannten Bauzinsen. Das sind Zinsen, die der Verbraucher zahlt, wenn er eine Immobilie baut oder erwirbt. Durch den niedrigen Leitzins sind diese ohnehin günstigen Zinsen derzeit auf einem Tiefstand. Die Stiftung Warentest sieht das Ende dieses Trends aber noch nicht erreicht und prognostiziert für 2014 weiter fallende Zinsen:
„Die Zinsen für Baudarlehen sind schon seit längerem auf historisch nied­rigem Niveau. Sie könnten noch weiter nach unten gehen, was allen Bauherren und Immobilienkäufern gefallen wird.“

Sicherheiten auch von Raiffeisenbank verlangt

Umso höher der Kreditbetrag, desto mehr Sicherheiten wird die Bank von einem Kunden verlangen. Wer Sicherheiten vorweisen kann, wird deutlich niedrigere Zinsen bezahlen. Gut als Sicherheiten geeignet sind zum Beispiel Immobilien oder eine Lebensversicherung. Wahlweise können aber auch Geldanlagen wie Aktien oder Erspartes als Sicherheit dienen.

Kreditzinsen Entwicklung beeinflusst durch wirtschaftliche Lage

2015 ist eine Finanzierung sehr günstig zu bekommen. Das liegt daran, dass die Zinsen eines Kredites maßgeblich davon bestimmt werden, in welcher Höhe der Leitzins von der Europäischen Zentralbank festgelegt wird. Der Leitzins bezeichnet nämlich den Zinssatz, zu welchem sich Banken und Sparkassen Geld bei der Notenbank leihen können. Ein niedriger Leitzins hat zur Folge, dass die Banken leichter an Geld kommen. Davon profitieren die Verbraucher, die günstigere Kredite erhalten

Kreditzinsen aktuell dank Leitzins sehr niedrig

Wer daran denkt, ein Darlehen aufzunehmen, sollte das angesichts der günstigen Rahmenbedingungen einen Ratenkredite ernsthaft in Erwägung ziehen. Die Verzinsung ist dank des niedrigen Leitzinses zur Zeit nämlich sehr niedrig. Hier verdeutlicht die Entwicklung des Leitzinses in den vergangenen drei Jahren:

  • 2015: 0,15 %
  • 07.11.2013: 0,25%
  • 02.05.2013: 0,50%
  • 05.07.2012: 0,75%
  • 08.12.2011: 1,00%
  • 03.11.2011: 1,25%
Jetzt vergleichen

Bonität des Antragstellers sehr wichtig

Die Höhe der Zinsen ist auch von der Bonität abhängig, also der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers. Die Berechnung der Bonität (Bonitätsprüfung) erfolgt anhand von statistischen Daten wie Wohnort, Einkommen, Arbeitsverhältnis und anderen Vermögensverhältnissen. Aber auch eine Wirtschaftsauskunft wie die Schufa werden hierzu befragt. Die Bank berechnet anhand der gewonnen Daten das Kreditrisiko, also die Wahrscheinlichkeit dass die Tilgung eines Darlehens nicht erfolgen kann. Umso höher die Bonität des Kunden, desto günstiger die Konditionen, welche die Bank für den Gesamtbetrag anbieten wird.

Tilgungsplan bietet Überblick über Kreditkonditionen

Alle wichtigen Informationen zu einem Darlehen finden sich im Tilgungsplan. Dieser ist nach Art. 247 § 6 Abs. 1 Nr. 4 des EGBGB gesetzlich vorgeschriebener Bestandteil eines Kreditvertrags. Der Tilgungsplan muss enthalten:

  • Die Kreditart (Also die Angabe, ob es sich um einen Annuitätendarlehen, Tilgungsdarlehen oder Fälligkeistdarlehen handelt)
  • Die Kreditsumme (also Höhe des Darlehens exklusive Zinsen)
  • den Zinssatz (sowohl den nominalen als auch den effektiven Zinssatz)
  • Zinsraten sowie Tilgungsraten (Also eine genaue Auflistung, was wann bezahlt werden muss)

Beim Autokredit 2017

Viele junge Menschen wollen sich den Traum eines eigenen Auto verwirklichen. Doch sie sind auch heute nicht leicht zu finanzieren. In den seltensten Fällen können junge Verbraucher aus eigenen Mittel einen Neuwagen bezahlen. Dieses Problem haben auch die Banken und Autohersteller erkannt. Damit sie diesen Wunsch nachkommen können, bieten sie den Interessierten sehr attraktive Angebote für die Kreditvergabe an. Doch häufig müssen die Offerten mit Vorsicht betrachtet werden. Denn so lange das Auto nicht komplett ausgezahlt wurde, gehört das Auto der Bank. Ebenfalls muss berücksichtigt werden, dass ein neues KFZ über die Jahre sehr viel Wert verliert. Das wirkt sich leider nicht auf die Darlehenssumme aus. Zusätzlich ist der Nutzer gezwungen eine Vollkasko-Versicherung abzuschließen.

Baufinanzierung unerlässlich

Gerade für langfristige Kredite (zum Beispiel eine Baufinanzierung) ist ein Tilgungsplan unerlässlich. Auch wer Sondertilgungen oder tilgungsfreie Zeiten vereinbart, behält dank eines Tilgungsplans den Überblick. Wer wissen will was auf ihn zukommt kann mit einem Tilgungsrechner den Kredit bereits vor der Aufnahme hypothetisch durchrechnen.

Folgendes sollte beachtet werden

Wie wichtig es bei einem Zinsvergleich ist, auf den Effektivzins zu achten, kann gar nicht oft genug betont werden. Denn die Banken werben grundsätzlich mit dem Sollzins bzw. Nominalzins, da dieser attraktiver erscheint. Somit sind die Prozentzahlen, die in der Werbung angegeben werden, niedriger als die tatsächlichen Darlehenszinsen, die der Kreditnehmer schlussendlich zahlt. Nur der effektive Zins beinhaltet beachtet auch alle Nebenkosten.

Bei angegebener Zinsspanne

Ob die Bonität die Kreditzinsen beeinflusst, können die potentiellen Kreditnehmer ganz leicht herausfinden: Sind die (effektiven) Zinsen als fester Wert angegeben, handelt es sich um bonitätsunabhängige Zinsen (Verbrauchsdarlehensvertrag). Jeder, dem die Bank einen Kredit gewährt, zahlt die gleichen Zinsen. Gibt die Bank hingegen eine Zinsspanne an, variieren die Zinsen abhängig von den Bonität des Verbrauchers. Die von der Bank berechnete Kreditwürdigkeit entscheidet dann über die Höhe der Zinsen. Auch das Tagesgeld oder Festgeld kann für einige Anleger hier sehr interessant sein.

Bildungskredit für Studenten

Ein Studium ist in Deutschland nicht kostenlos. Es müssen über die Semester viele Gebühren und Rechnungen beglichen werden. Besteht für den Verbraucher nicht die Möglichkeit,ein Bafög in Anspruch zu nehmen, kann es finanziell knapp werden. Damit der Studierende seine Bildung nicht vorzeitig beenden muss, bieten unterschiedliche Banken einen Bildungskredit an. Er muss in der Regel nach dem Studium zurück gezahlt werden. Selbstständige und Unternehmen bekommen auch in 2015 nur sehr schwer ein Kredit.

Sonderfall Dispo bei Deutsche Bank und DKB

Ein Sonderfall bei den Kreditzinsen sind die Zinsen für einen sogenannten Dispositionskredit, im Volksmund Dispokredit genannt. Die monatliche Belastung ist hier besonders hoch und kann von den Banken jederzeit angepasst werden. In einer Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen wurde festgestellt, dass die Zinsen meist zwischen 13 und 16 Prozent liegen.

Niedriger Leitzins wirkt sich kaum auf den Dispositionskredit aus

Wie die Stiftung Warentest berichtet, wirkt sich leider auch ein niedriger Leitzins nicht auf die Angebote der Banken zum Dispositionskredit aus:
„Dass allerdings die Dispozinsen sinken, ist nach der bisherigen Erfahrung bei kaum einem Geld­haus zu erwarten.“ Die Verbraucherorganisation weist daher darauf hin, dass sich diese Kreditform wirklich nur für Notfälle oder für sehr kurzfristige Darlehen eignet.

Kreditzinssätze 2017

Wer Kreditzinsen vergleichen will, muss sich am effektiven Jahreszins orientieren, nur dieser gibt Auskunft über alle Kosten. Bei einem Kredit berechnen sich die Zinsen aus einer Vielzahl von Faktoren: Laufzeit,Sicherheiten und Bonität des Kreditnehmers, Kreditzweck und wirtschaftliche Lage (bzw. der Leitzins). Da die Zinsen aber je nach Bank unterschiedlich ausfallen, lohnt sich ein Vergleich. Da die Berechnung nicht einfach ist, kann der Suchende auf einen Kreditrechner zurückgreifen, um den Zinssatz für den Ratenkredit zu berechnen. Hier geht es zum genauen Kreditvergleich

Jetzt vergleichen