Kreditvergleich bei einer Renovierung

Eine Renovierung steht immer mal wieder an, die Kosten können ganz unterschiedlich ausfallen. Beim Kreditvergleich können auch die KfW Kredite in Betracht gezogen werden. Der Renovierungskredit bietet eine optimale Möglichkeit der Finanzierung. Eine zusätzliche Wärmedämmung spart auch laufende Strom- und Heizkosten. Warum sich der Vergleich lohnt, zeigen auch die Testberichte. Je nach Anbieter ergeben sich immense Zinsunterschiede. Egal, um welche Renovierungsmaßnahme es sich handelt, auch her stehen Ihnen die Kredite unserer Partner zur Verfügung.

Einfach den Finanzierungsgrund eingeben und die Konditionen der Anbieter vergleichen.

Was das KfW Darlehen zu bieten hat

Bei der KfW Förderung können private Haus- und Wohnungsbesitzer nicht mehr nur energieeffizient Bauen und Renovieren, es bieten sich auch weitere Vorteile an:

  • bis zu 6.250 Euro Zuschuss zur Barrierereduzierung
  • bis 1.500 Euro Zuschuss zum Einbruchschutz
  • umgebauten Wohnraum
  • Energieeffizientes Umbauen

Auch Selbstständige können einen Zuschuss bei der Bank beantragen und die Bestandsimmobilie renovieren. Zum Kreditrechner gelangen Sie auch auf dieser Seite.

Jetzt vergleichen

Weitere interessante Themen aus der Test Analyse:

Testanalyse
Commerzbank
Testanalyse
Tagesgeldkonto
Testanalyse
Berufshaftpflicht Steuerberater
Testanalyse
AOK Pflegeversicherung

Wann ist eine Renovierung eine Renovierung

Als Renovierung wird eine Maßnahme zur Erneuerung zur Instandsetzung von Bauwerken bezeichnet. Im Schweizerisch kommt auch der Begriff Renovation zur Anwendung. Es erfolgt eine Beseitigung von Gebrauchsspuren als auch von Schäden, die auf Grund der Abnutzung mit der Laufzeit entstanden sind. Primäres Ziel ist die Wiederherstellung der Nutzbarkeit zum Zeitpunkt des Baus. Aber auch verbessernde Maßnahmen wie die Isolierung, die Aufrechterhaltung der Technik einschließlich der aktuellen Bauvorschriften. Wobei es auch zwischen Renovierung und Sanierung zu unterscheiden gilt.

Renovierungsmaßnahmen im Haus

Es gibt eine Reihe von Renovierungs-Maßnahmen, die in Häusern vollzogen werden können:

  • Solarwärmeanlage
  • Dacheindeckung
  • Außenputz
  • Kellerdeckendämmung
  • Heizungsanlage
  • Außenwanddämmung
  • Dachdämmung
  • Bad
  • Dachausbau
  • Außenanstrich
  • Fensteraustausch
  • Wintergarten

Auch die Kunden der Commerzbank haben die Möglichkeit zum Kreditvergleich, wenn es um Renovierungen geht. Mehr dazu auch unter https://www.test-analyse.de/der-kreditvergleich-der-commerzbank-ag/.

Renovierungskosten richtig berechnen lassen

Bei der Baufinanzierung spielt es aus Sicht der Bank auch eine Rolle, um welche Renovierungsmaßnahme es sich handelt. So das Darlehen zur Wärmedämmung vom Dach genutzt werden, wird das Darlehen für die Fassade benötigt oder soll einfach mal die Tapete ausgetauscht werden. Die richtige Berechnung der typischen Renovierungsmaßnahmen der Fassade, der Innenräume oder auch der Installation ist für die Banken wichtig. Das gilt für Selbständige, Beamte und auch Angestellte gleichermaßen.

Kredite ohne Schufa beim Renovierungsdarlehen

Beim Abschluss eines Renovierungskredits stehen mitunter auch Anbieter bereit, die ohne Schufa-Abfrage zu bekommen sind. Banken und Kreditvermittler wie die MAXDA stellen bis zu einer Kredithöhe von 7.500 Euro Darlehen zur Verfügung. Die Zinsen können vom sonst üblichen Zinssatz jedoch abweichen. Vergleichen Sie auch hier die Konditionen unserer Kreditpartner.

Jetzt vergleichen

Schreibe einen Kommentar