Holzinvestment Test

Die Formen der Geldanlage variieren in der heutigen Zeit sehr stark. Immer mehr Anleger interessieren sich für ethisch-ökologische Formen, beispielsweise indem sie Bäume pflanzen lassen oder einen Wald bezuschussen. Allerdings ist die Wahl für den richtigen Anbieter wichtig, Forestry Life oder weitere haben gute Angebote, auf die man zurückgreifen kann. Wichtig ist: Erst in ein paar Jahren zahlt sich die Investition aus. Ob Sie im Mai oder Juni abschließen: Wir haben einen Holzinvestment Test gemacht und liefern Ergebnisse zum Thema Holz und Geldanlage.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch hier die aktuellen Testsieger im Vergleich. 

Natürliche Ressourcen als Geldanlage finden immer mehr Anhänger

Holzinvestment Test

Innerhalb der letzten Jahre sind natürliche Ressourcen als Geldanlage immer beliebter geworden. Mit diesen Investitionen unterstützt der Anleger nicht nur die Nachhaltigkeit, sondern tut allgemein etwas Gutes. Sehr gerne als Wertanlage kommen folgende natürliche Ressourcen zum Einsatz:

  • Edelmetalle
  • Edelhölzer (Teak, etc.)
  • Biogasanlagen
  • Windkraftanlagen
  • Solaranlagen

Bei sämtlichen Formen des Investment wird die Gewinnung natürlicher Bestände gefördert und für mehr Nachhaltigkeit gesorgt. Aus Windkraftwerken oder Solaranlagen gewinnt man inzwischen Strom, bei Biogasanlagen entsteht Gas. Edelhölzer sind gefragt auf dem Markt zur Möbelherstellung. Und Gold, sowie Silber, waren schon vor einigen Jahren beliebt als Anlage, zudem sich der Wert immer mehr steigert.

Unsere Partner vergleichen >

Holzinvestments als Geldanlage in 2018

Beim Holzinvestment ist es wichtig, ein paar Attribute zu kennen, bevor man überhaupt investiert. Beispielsweise sollte man sich folgende Fragen stellen:

  • In welchem Gebiet wird das Holzinvestment getätigt?
  • Ist das Gebiet von starken Wetterumschwüngen geprägt?
  • Besteht die Gefahr eines Befalls mit Ungeziefer?
  • Welches Holz wird verwendet?

Bei der Frage, wo das Holz angebaut wird, antworten die meisten Anbieter Brasilien, Costa Rica oder andere Länder. Wichtig ist das Land, aufgrund der dortigen Begebenheiten. Kommt es öfter zu Hurricans, einem Insektenbefall oder Überschwemmungen, können ganze Wälder vernichtet werden, das Holzinvestment ist nicht unbedingt gewinnbringend. Ebenso sieht es mit dem Aufbau der Wälder aus. Reine Laub- oder Nadelwälder sind nicht unbedingt förderlich. Mischwälder, in denen auch Büsche gepflanzt werden, sind hervorragend angelegt.

So läuft alles ab

Wer das Holzinvestment für eine Geldanlage nutzen möchte, sollte auch wissen, wie der Ablauf sich gestaltet. Zunächst wird ein Vertrag oder Fonds zwischen Investor und Anbieter geschlossen. Dieser gibt im Anschluss die Bepflanzung eines Areals in Auftrag. Während der Zeit, in der die Bäume wachsen, hat der Investor nichts von seiner Investition. Sind die Bäume in einem bestimmten Alter angelangt, werden sie abgeholzt und weiter verkauft. Aus dem Erlös erhält der Investor schließlich einen prozentualen Anteil, in Form von Geld. Ein Test ist als Vergleich bestens.

Wichtige Holzarten

  • Ahorn
    Apfelbaum
    Birke
    Birnbaum
    Buche
    Douglasie
    Eibe
    Eiche
    Elsbeere
    Erle
    Esche
    Fichte
    Hainbuche
    Kiefer
    Kirschbaum
    Lärche
    Linde
    Nussbaum
    Pappel
    Platane
    Robinie
    Rosskastanie
    Rotbuche
    Rüster
    Schweizer Birnbaum
    Tanne
    Ulme
    Weide
    Zwetschge
    Alle Handelshölzer
    Abachi
    Afrormosia
    Afzelia
    Azobe
    Bangkirai
    Brasilkiefer
    Bubinga
    Eucalyptus
    Framire
    Hemlock
    Kambala
    Khaya
    Koto
    Limba
    Mahagoni
    Makore
    Mansonia
    Meranti
    Niangon
    Okume
    Padouk
    Palisander
    Pitchpine
    Ramin
    Red Cedar
    Redwood
    Sapelli
    Sipo
    Sucupira
    Teak
    Tiama
    Tola
    Wenge
    Whitewood

Online über den Anbieter informieren

Online findet man viele Informationen zum Anbieter, der das Holzinvestment verwaltet. Beispielsweise wird gegen Green Planet regelmäßig ermittelt und negativ bewertet, Forestry Life gilt als relativ zuverlässiger Anbieter. Trotzdem ist das Holzinvestment immer mit einem gewissen Risiko verbunden, über das man sich informieren sollte. Nur so lassen sich im Bereich Holzinvestment Fehler vermeiden. Wer jedoch genügend Vorkehrungen trifft, kann sich mittels Holzinvestment eine gute Rendite sichern, die nach ein paar Jahren ausgezahlt wird.

Unsere Partner vergleichen >

Im Vergleich auf TOP-Rendite

Über das Holzinvestment direkt steht kein Test zur Verfügung. Die Stiftung Warentest unternahm jedoch 2015 einen allgemeinen Test zum Thema Ethisch-ökologische Geldanlagen. In diesem Test wurden 101 ethisch-ökologische Sparangebote getestet. Der Produktfinder hilft dabei, das richtige Angebot zu finden. Ebenso sind Ausschlüsse bei der Wahl auszuwählen. Anhand von diesem Test erhält man einen guten Überblick. Des Weiteren bietet der Test die Option, Festzins für 1 oder mehrere Monate auszuwählen, oder auch eine längere Laufzeit anzustreben. Weitere renditereiche Anlagen:

Typischer Prozentsatz im Testbericht online

Wer sich im Bereich Holzinvestment umsieht, wird unterschiedliche Prozentzahlen erhalten, die später als Rendite resultieren. Empfehlenswert sind Angebote, die im Test etwa 12 Prozent in Bezug auf die Preissteigerung erzielen können. Die jährliche Preissteigerung sollte bei etwa 6 Prozent durchschnittlich, innerhalb von 20 Jahren liegen. Dann ist ein gutes Angebot in jedem Fall im Test in Sicht. Allerdings ist auch hierbei immer ein gewisses Risiko dabei, worüber man sich bewusst werden sollte.

Testberichte sprechen beim Holzinvestment 2017 für sich

Ein Holzinvestment Test gibt Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der Geldanlage zu informieren. Anleger profitieren von den Vorabinformationen, die man über Life Forestry findet. Indem man in einen Wald investiert, in dem Bäume gepflanzt werden, erhält man innerhalb von ein paar Jahren eine ordentliche Rendite. Ob man im Mai investiert, oder später, ist dabei unerheblich. Da die Investition über einige Jahre läuft, sind Vorabinformationen umso wichtiger für den Anleger. Anbieter gibt es genügend auf dem Markt, die man im Test vergleichen sollte.

Unsere Partner vergleichen >