Hausratversicherung Vergleich 2018

Eine Hausratversicherung kann vor dem finanziellen Ruin schützen. Der Vergleich hilft dabei das beste Angebot zu finden, so dass wirklich der gesamte Hausrat aus der Wohnung oder dem Haus in der Versicherung enthalten ist. Manche Gegenstände müssen allerdings extra aufgeführt sein, damit sie mitversichert sind. Bei mobilen Gegenständen oder solchen, die nicht dauerhaft im Haushalt sind, sollte genau beim Versicherer nachgefragt werden.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Den Hausratversicherung Vergleich in Deutschland über Stiftung Warentest oder Finanztest

Hausratversicherung Vergleich

Die Versicherungen unterscheiden sich oft ganz erheblich in den Beiträgen und Leistungen, weswegen sich der Vergleich immer lohnt. Unabhängige Testportale wie Stiftung Warentest oder Finanztest können hierbei wichtige Hilfestellungen leisten. Es gibt allerdings noch deutlich mehr Portale, die sich auch ganz hervorragend eigenen, das beste Angebot für den persönlichen Hausrat zu finden. Die jeweiligen Testsieger sind kritisch zu betrachten, da viele Punkte wichtig sind.

Jetzt vergleichen

Auch in der Schweiz gute Angebote finden

Der online Vergleich hilft dabei ein günstiges Angebot zu finden. Versichert sind Gegenstände, die in der eigenen Einrichtung enthalten sind und durch Einbruchdiebstahl, Sturm/Hagel, Feuer, Leitungswasser oder Vandalismus zu Schaden kommen. Dazu gehören nicht nur alle Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände wie Teppiche oder elektrische Geräte, sondern auch kleine Haustiere. Besonders bei einem Totalschaden der Einrichtung könnte es ohne passende Absicherung den kompletten finanziellen Ruin bedeuten.

Fahrrad und Fahrraddiebstahl 2017 berücksichtigen

Bei Gegenständen, die nicht dauerhaft im Haus oder in der Wohnung untergebracht sind, muss in den Versicherungen darauf geachtet werden, dass sie eingeschlossen sind. Wichtig dabei sind die Deckungssumme des Fahrrades und auch der Stellplatz. Ist der Fahrraddiebstahl vom eigenen Grundstück oder aus dem eigenen Keller oder Hof erfolgt, stehen die Chancen auf Kostenerstattung nicht schlecht. Für den Schutz, der über den normalen Hausrat hinaus geht, wird ein Aufschlag fällig.

Auch Focus hat getestet

Über einen Vergleich lässt sich genau ermitteln, wie es beispielsweise mit sogenannten Außenversicherungen aussieht. Dazu gehören Hausratgegenstände, die im Urlaub mitversichert sind, nicht nur im verschlossenen Pkw, sondern auch im Hotel. Des Weiteren gibt es einen zusätzlichen Schutz für Glasschäden. Beim Vergleichen lässt sich leicht ein Testsieger ausmachen, der nach genauer Betrachtung der Richtige für einen selbst sein könnte.

Für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus

Ein genauer Vergleich lohnt sich allemal, denn die Beträge der Versicherungen sind oft deutlich verschieden, während sich die Leistungen aber oft gar nicht so unterscheiden. Die Besonderheiten der Versicherungen sind in dem Fall das Interessante. Bietet die Gesellschaft den eingeschlossenen Versicherungsschutz für Wertsachen wie Bargeld oder Schmuck mit an? Oder sind etwa Schäden durch eigenes Fehlverhalten also grobe Fahrlässigkeit mit abgedeckt?

Was bei grober Fahrlässigkeit 2017 geschieht

Der Wohnort spielt eine Rolle in der Höhe des Versicherungsbeitrages, weswegen der eigene Wohnort unbedingt berücksichtigt werden sollte, wenn die Gesellschaften mit Beiträgen und Leistungen gegenüber gestellt werden. Wäre die Gegenüberstellung allgemein gehalten, wäre sie nicht wirklich aussagekräftig und könnte bei einem Abschluss für eine unangenehme Überraschung sorgen, weil der Beitrag höher ist als errechnet.

Jetzt vergleichen

Comfortplan und Cosmosdirekt in Hamburg

In Großstädten ist ein bestimmter Anbieter häufig als der Testsieger anzutreffen, während in den Gemeinden und der ländlichen Gegend ein anderer Anbieter die Nase vorn hat. Die Tatsache zeigt ebenfalls, dass es wichtig ist, zwischen den Zeilen zu lesen, nicht nur im Hinblick auf den Beitrag sondern auch auf die enthaltenen Leistungen. Besonders interessant sind hier natürlich die regionalen Gegebenheiten, die beim vergleichen unbedingt berücksichtigt werden müssen.

Für Beamte 2017

Dass eine Absicherung für den Hausrat nicht teuer sein muss, wird von den Testsiegern der Stiftung Warentest bestätigt. Eine in der Stadt lebende Familie kann ihr gesamtes Hab und Gut bereits für unter 100 Euro im Jahr versichern. Über noch günstigere Tarife können sich Auszubildende oder Studenten freuen. Manche Tarife beinhalten auch schon die Fahrradabsicherung, die bei anderen Versicherungsgesellschaften extra dazu gebucht werden muss.

Die Bedingungen  für Wertsachen berücksichtigen

Auch wenn viele ihre Handys und mobile PCs wie Notebook oder Tablet PC zu den Wertsachen zählen, sind diese nicht im Versicherungsschutz inbegriffen, bei Selbstverschulden und Schäden durch unsachgemäße Nutzung. Sie können auf Anfrage mit abgesichert werden, dazu ist es aber erforderlich bei der Gesellschaft nachzufragen und eine zusätzliche Absicherung abzuschließen. Es handelt sich dabei um mobile Geräte und nicht um nicht fest zum Haushalt gehörende.

Bei grober Fahrlässigkeit auch in der Zweitwohnung

Grobe Fahrlässigkeit kann ein Grund sein, dass der Versicherte keinen Schadenersatz bekommt. Es macht dabei keinen Unterschied ob es sich um seine Haupt- oder Zweitwohnung handelt, vorausgesetzt, die Hauptwohnung ist umfangreich genug abgesichert. Dann ist für die Zweitwohnung keine extra Absicherung nötig, was sich in den Beitragskosten bemerkbar macht. Grobe Fahrlässigkeit liegt vor, wenn die gebotene Sorgfaltspflicht vom Versicherungsnehmer vernachlässigt wird. Weitere Vergleiche und Tests:

HDI und Ergo

Das Außerachtlassen von Verhaltensweisen, die eigentlich jedem offensichtlich sein sollten, gelten als grob fahrlässig. Dazu gehört beispielsweise das Liegenlassen von Wertgegenständen im Auto. Ebenso sind im Wohnraum unbeaufsichtigt brennende Kerzen ein Risiko, da sie zu Unfällen führen können. Hier muss der Versicherte mit einem Haftungsausschluss rechnen. Grobe Fahrlässigkeit liegt auch vor, wenn der Versicherungsnehmer trotz besseren Wissens einen Schaden nicht verhindert.

Kosten sparen mit Haftpflicht und Gebäudeversicherung fürs Haus

Um einen ganzheitlichen Schutz für sein Hab und Gut zu haben, empfehlen sich mehrere Absicherungen in Form der Hausrat-, der Haftplicht- und der Gebäudeversicherung. Alle haben unterschiedliche Leistungen und sichern so das gesamte Eigentum gegen verschiedene Schäden. Sind die drei Komponenten in einer Police zusammengefasst, fällt nur ein Versicherungsbeitrag an, der in den meisten Fällen um einiges günstiger ist als drei einzelne Beiträge.

Hausratversicherung Vergleich 2017

Der Hausratversicherung Vergleich bringt die für die persönlichen Bedürfnisse optimale Hausratversicherung zu Tage. Durch den Vergleich lässt sich das optimale Angebot finden, das den gesamten Hausrat aus der eigenen Wohnung schützt. Das Kleingedruckte in den Angeboten sollte immer ganz genau gelesen werden, da sie sich die Beiträge oft deutlich unterscheiden, die Leistungen dafür aber umso weniger. Für weniger Leistung möchte schließlich keiner mehr bezahlen als es nötig ist.

Jetzt vergleichen

Quellen: