Eine Hausratversicherung ist Voraussetzung bei einer Mietwohnung

Im Schadensfall erweist sich eine abgeschlossene Hausratversicherung schnell als Schonung der finanziellen Ersparnisse und ist ein absolutes Muss für jeden Mieter. Schäden am Inventar werden dabei zuverlässig im Rahmen der vereinbarten Sicherungssumme abgewickelt. Neben dem Basisschutz des Besitzes kann eine Hausratversicherung in Zusatzklauseln ebenso um individuelle Risiken wie Fahrraddiebstahl oder Überspannung erweitert werden.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Innosytems analysiert Hausratversicherungen für Mietwohnungen

1 Haftpflichtkasse Darmstadt VVaG Vario Plus 0.778 A ★★
2 Degenia Versicherungsdienst AG Optimum 0.784 A ★★
3 Huk 24 AG Classic 0.787 A ★★
4 Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg Top-Vit Wohnflächenmodell 0.830 A ★★
5 Huk-Coburg Allgemeine Versicherung AG Classic 0.837 A ★★
6 Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg Top-Vit 0.877 A ★★
7 Schleswiger Versicherungsservice AG Exklusiv 0.906 A ★★
8 LBN – Versicherungsverein a.G. Besser Plus 0.909 A ★★
9 Interlloyd Versicherungs-AG Eurosecure 0.920 A ★★
10 Bruderhilfe Sachversicherung AG Classic 0.923 A ★★
11 Häger Versicherungsverein a.G. Top 0.929 A ★★
12 LBN – Versicherungsverein a.G. Besser 0.931 A ★★
13 Degenia Versicherungsdienst AG Premium (Plus) 0.951 A ★★
14 Finas Versicherungsmakler GmbH C Konzept 0.966 A ★★
15 Maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH Spezial 0.971 A ★★
16 DEVK Allgemeine Versicherungs-AG Premium 0.984 A ★★
17 Konzept & Marketing GmbH Easy Safe 0.988 A ★★
18 S.L.P Vertriebsservice AG Prima 0.990 A ★★
19 Medien-Versicherung a.G. Karlsruhe Optimal 0.995 A ★★
20 Maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH Max-VHV Plus 1.003 A ★★

Eine Hausratversicherung ist Voraussetzung bei einer Mietwohnung: Details 2019

Durch die laufenden Mietzahlungen sind Vermieter verpflichtet die anfallenden Kosten für Reparaturen und Neuanschaffungen vollständig zu begleichen. Dies gilt jedoch nur für zum Inventar der Wohnung gehörende Gegenstände wie Kühlschränke von Einbauküchen oder Armaturen. Alle persönlichen Einrichtungsgegenstände müssen privat durch eine Hauratversicherung gegen einen Schadensfall abgesichert werden.

Jetzt vergleichen

Die Definition von Hausrat und Einbruch

Hausratversicherung Mietwohnung 2017

Zum privaten Haurat gehören in einer Mietwohnung alle Gegenstände, die zum Zeitpunkt des Einzugs dem Mieter gehören bzw. nach diesem Zeitraum noch erworben wurden. Neben Möbeln umfasst dies auch elektrische Geräte und die persönliche Bekleidung. Ausnahmen können dagegen Einbauküchen bilden, welche nur im Versicherungsschutz enthalten sind, insofern sie vom Vormieter übernommen oder vom Mieter gekauft wurden. Weitere Themen:

Die Leistungen sind sinnvoll, auch für möblierte Wohnungen

In einer Hausratsversicherung sind die versicherten Gefahren in den Policen genau aufgeführt. Hierzu zählen Schäden am Hausrat aufgrund von Feuer, Leitungswasser, Sturmschäden, Vandalismus und Einbruchsdiebstählen. Eine Hausratversicherung erbringt darüber hinaus auch Leistungen, wenn Schäden durch einen Nachbarn verursacht wurden. Falls dieser keine Versicherung besitzt, geht die Hausratversicherung in Vorleistung und kann diese Leistung über den Rechtsweg vom Verursacher erstattet bekommen. In welchem Fall eine Versicherung den Mieter und Vermieter schützt:

  • Einbauküche
  • Möblierte Wohnung
  • Schaden durch Einbruch
  • Wasserschaden
Vermieter verlangen Nachweis der Police

Der Wohnungsraum in den Ballungsgebieten wird derzeit immer geringer. Damit Vermieter ihre Gegenstände absichern könne, verlangen sie in einigen Fällen einen Nachweis der Hausratversicherung. Besonders dann wenn die Wohnung eine Einbauküche besitzt oder voll ausgestattet übergeben wird, ist diese Maßnahme verständlich. Denn die Investitionen rechtfertigen oft die Höhe der Miete. Damit diese Anspruch abgesichert bleibt, ist der zukünftige Mieter gezwungen, den Vermieter als Begünstigten eintragen zu lassen.  Es hier wichtig, dass in der Police genau definiert wird, für welche Gegenstände die Versicherung haften soll.

Die passende Versicherung für jede Generation und jede Wohnung finden

Wie die Stiftung Warentest anhand Ihres Tests von drei Modellbeispielen bewiesen hat, hängt der beste Tarif auch von der jeweiligen Lebenssituation ab. Im Hinblick auf Mietwohnungen sind dabei die Testergebnisse für Familien und junge Singles besonders interessant. Familien mit Kindern profitieren dabei insbesondere bei den Tarifen

  • BavariaDirekt Einfach sicher
  • Docura Basistarif und
  • BGV Badische Allgemeiner Exklusivtarif,

während Singles in einer Mietwohnung bis 35 Quadratmeter ihre Haushaltskasse bei den drei Testsiegern

  1. Ovag Versicherung Tarif Optimal mit 41 Euro
  2. Signal Iduna Tarif Exklusiv mit 51 Euro und
  3. Volkswohl Bund Tarif KomfortPlus mit 52 Euro

entlasten. Neben der Hausratversicherung für die Wohnung ist auch eine gute KFZ-Haftpflicht für jeden Versicherten eine sehr wichtige Absicherung.

Die passende Versicherungssumme in 2017 vereinbaren

Die Höhe der bei Vertragsabschluss festgelegten Versicherungssumme hängt maßgeblich davon ab, ob in einem kompletten Schadensfall auch ein vollständiger Ersatz gekauft werden kann. Im Falle einer Unterversicherung ist es ratsam keine generelle Schadensumme festzulegen, sondern einen Betrag pro Quadratmeter Wohnfläche festzulegen.

Neuwert gegen Wiederbeschaffungswert

Versicherungen rechnen Schäden am Hausrat über den Wiederbeschaffungswert ab. Dieser richtet sich allerdings nicht nach dem ursprünglichen Preis der Gegenstände. Vielmehr wird ausgerechnet, was ein Neukauf kosten würde und dies mit dem Grad der Abnutzung verrechnet. Der ermittelte Wert wird danach im Rahmen der Versicherungssumme dem Mieter für einen Neukauf zur Verfügung gestellt. Bei Versicherungen mit festgelegten Schadenszahlungen nach dem Neuwert müssen allerdings auch alle Kaufbelege vollständig als Beweise vorgelegt werden.

Zusatzklauseln garantieren umfassenden Versicherungsschutz

Durch Zusatzklauseln können mit geringen jährlichen Mehrkosten große finanzielle Belastungen von Mietern abgewendet werden. Zusätzlich zum Hausrat werden zum Beispiel Fahrräder im Fall eines Diebstahls versichert. Sehr beliebt ist ebenfalls die Absicherung bei Überspannung. Dies beinhaltet etwa durch Blitze verursachte Schäden an Leitungen oder elektrischen Geräten und deren Folgeschäden wie etwa Brände.

Jetzt vergleichen

Elementarschäden steigen in 2017

Flutkatastrophen, Sturmschäden und Erdbeben gehören längst auch in Deutschland zu regelmäßig vorkommenden Naturgewalten. Während Schäden am Haus und der Wohnung über die Gebäudeversicherung des Vermieters abgerechnet werden, zahlt die Hausratversicherung des Mieters nur, wenn diese eine Klausel über Elementarschäden enthält. In Gebieten mit regelmäßig vorkommenden Natureinwirkungen kann dieser Zusatz jedoch mit hohen Mehrkosten verbunden sein oder gar nicht angeboten werden.

Versicherungsschutz bei Einbruch

Einbruchsstatistiken der Gewerkschaft der Polizei aus dem Jahr 2013 belegen einen Anstieg der Wohnungseinbrüche um 30 Prozent. Die durchschnittliche Aufklärungsquote von 10 Prozent beweist wie schwierig es ist den Schaden über den Verursacher zu regulieren. Mit einer Hausratversicherung werden alle entwendeten Gegenstände wie Schmuck oder elektrische Geräte mit Geldleistungen entschädigt. Darüber hinaus ersetzt der Versicherer auch Schäden, die durch Aufbruchsspuren an Türen, Fenstern und Möbeln verursacht werden.

Kosten von vielen Faktoren abhängig

Nicht nur die Versicherungssumme allein entscheidet über die jährlichen Kosten einer Hausratversicherung. In die Kostenberechnungen der Versicherer fließen auch regionale Aspekte wie Einbruchsstatistiken oder allgemeine Wetterlagen mit ein. In Gegenden mit größeren Risiken werden entsprechend höhere Beiträge verlangt.

Von der Versicherung übernommene Folgekosten

Leistungen von Hausratversicherungen beschränken sich nicht nur auf Schäden, sondern beinhalten auch deren Folgekosten. Dies kann zum Beispiel die Lagerung der unbeschädigten Möbel oder auch den Abtransport durch Brand zerstörter Wohnungseinrichtungen umfassen. Desweiteren gehören dazu auch das Auswechseln der Schlösser nach einem Einbruch bei welchem Zweitschlüssel für die Mietwohnung entwendet wurden.

Police mit Außenwirkung

Versicherungsfälle für eine Hausratversicherung finden jedoch nicht immer in der Mietwohnung selbst statt. Fahrraddiebstähle sind ein klassisches Beispiel für den Versicherungsschutz nach dem Verlassen der Mietwohnung. Doch auch ohne Zusatzklauseln sind Versicherte beim Diebstahl von Kleidung, Handtaschen und Geldbörsen abgesichert, da die zum Hausrat gehörenden Gegenstände sich für den Versicherungsschutz nicht rund um die Uhr in der Wohnung befinden müssen. Der ADAC bietet eine sehr gute Haftpflichtversicherung, der Schutz gilt auf der gesamten Welt. Die Versicherungssumme sollte auf mindestens 3 Millionen Euro vereinbart werden.

Nicht im jeden Fall im Ausland versicherbar

Viele Verbraucher besitzen eine Immobilie im Ausland. Doch auch dort kann es zu Schäden durch Vandalismus oder Diebstahl kommen. Der Versicherungsnehmer in Deutschland sollte hier berücksichtigen, dass nicht alle Versicherer diese Immobilie ausreichend absichern. Es besteht auch die Möglichkeit, dass eine Police komplett ausgeschlossen wird. Um dennoch einen Versicherungsschutz zu erhalten, muss der Nutzer bei der Gesellschaft nachfragen, wie und ob er versichert werden kann. Besteht keine Möglichkeit der Absicherung, ist ein Versicherungswechsel notwendig.

Wichtig: Eigenverantwortung nicht vernachlässigen

Jede Hausratversicherung erbringt nicht nur Leistungen, sondern fordert vom Versicherten auch Eigenverantwortung. Neben dem Verschließen von Türen und Fenstern vor dem Verlassen der Wohnung gehört auch das Heizen der Mietwohnung im Winter zu den Pflichten des Versicherten. Bei Schäden durch Feuer kann das Fehlen von Feuermeldern je nach Leistungsumfang des Versicherten zu Kürzungen oder einem gänzlichen Leistungsausschluss führen. Was passiert beim Schaden am Hausrat in einer WG Wohngemeinschaft.

Wasserschaden

Wasser ist in unserer Gesellschaft sehr wichtig. Doch leider kann Wasser auch sehr große Schäden verursachen. Das Ausmaß der Schäden hat der Deichbruch aufzeigen können. Selbst modernste Technologien können diese Urgewalt nicht aufhalten. Versicherungen haben erkannt, dass einige Gebiete besonders gefährdet sind. Daher müssen Verbraucher einen Risikoaufschlag in Kauf nehmen. Der Policeninhaber muss darauf achten, welche unterschiedlichen Arten der Wasserschäden abgesichert sind.

Das Kleingedruckte und Kosten beim Schutz genau untersuchen

Mit dem Begriff grobe Fahrlässigkeit umschreiben Versicherer Verhaltensweisen von Mietern, die zu geringeren oder gar keinen Leistungen führen können. Einige Versicherer haben jedoch im Kleingedruckten bereits diese Formulierungen gestrichen und geben eine genaue Übersicht die Leistungen im Fall eines eigenen Verschuldens. Von 50 Prozent bis zum vollständigen Wiederbeschaffungswert wird eine abgeschlossene Hausratversicherung im fahrlässig verursachten Schadensfall zu einer großen Erleichterung. Ein guter Versicherungsschutz schützt auch gegen Schäden, die nicht in der eigenen Wohnung zustande gekommen sein sollten, sondern am Eigentum.

Eine Hausratversicherung 2017 ist Voraussetzung bei einer Mietwohnung

Bei einem Schaden können zwar keine Erinnerungen ersetzt werden, aber die Schadensregulierung schafft den nötigen finanziellen Spielraum für adäquaten Ersatz. Ein wesentlicher Faktor für den Abschluss einer Hausratversicherung ist und bleibt jedoch die finanzielle Absicherung. Schließlich sind Wasserschäden oder Feuer auch ohne finanzielle Folgekosten nervenaufreibend genug. Vergleichen Sie hier die besten Angebote für Ihre Mietwohnung.

Jetzt vergleichen