Hausratversicherung Abdeckung

Im Rahmen einer Hausratversicherung erhalten die Versicherten eine Grund-Abdeckung bei Schäden am Hausrat, die durch Leitungswasser, Sturm, Hagel, Blitz, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus verursacht worden sind. Bei den angegebenen Ereignissen handelt es sich jedoch um die Mindestdeckung für die Versicherungsnehmer. Ein guter Versicherungsschutz sollte noch mehr Leistungen mit sich bringen. Um welchen Leistungsumfang es dabei geht, soll nun erläutert werden.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Abdeckung bei einer Hausratversicherung in der Wohnung

Hausratversicherung Abdeckung

Grundsätzlich versichert der Versicherungsnehmer den kompletten Hausrat in einer Wohnung. Dabei übernimmt der Versicherer mindesten auch einen Versicherungsschutz gegen die versicherten Gefahren wie zum Beispiel auch bei einem Einbruchdiebstahl. Gute Anbieter sollten zudem auch in Form einer Außenversicherung haften. So bieten etliche Versicherer einen Schutz auch für den Bereich außer Haus ab und übernimmt beispielsweise auch den Schaden an Gartenmöbeln und anderen Sachen.

Was zu beachten ist, wenn ein Gerüst am Haus aufzustellen ist, erfahren Sie hier.

Jetzt vergleichen

Nicht nur der Hausrat ist geschützt

In der Regel bieten die Versicherungsunternehmen auch eine Versicherungssumme von bis zu 2000 Euro, wenn es um Diebstahl beim Fahrrad geht. Nicht versichert sind hingegen Elementarschäden. Diese Schäden gilt es mit einer zusätzlichen Versicherung abzusichern. Ratgeber empfehlen Hausbesitzern zudem zu einer Gebäudeversicherung, die den Versicherten einen Schutz bei den versicherten Kosten in Form von Schäden durch Leitungswasser, Sturm, Hagel, Blitz, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Versichert ist in diesem Fall nicht der Hausrat, sondern das Haus bzw. das Gebäude selbst. Nebengebäude wie eine Garage oder ein Gartenhaus sollten ebenfalls mit der Sachversicherung versichert werden.

Meist auch bei Überspannungsschäden

Versicherte können allerdings auch einen Schutz bei Überspannungsschäden erhalten. In der Regel bieten die Unternehmen eine Versicherungssumme von bis zu 10 Prozent an. Meist wird eine höherwertigere Hausratversicherung jedoch eine Absicherung von 100 Prozent bieten können. Die Kosten aus Sicht des Versicherungsnehmers steigen in einem solchen Fall jedoch deutlich an, wenn der Hausratversicherer 100 Prozent der Gegenstände ersetzt. Bei einem direkten Blitzschlag haften die Anbieter jedoch immer. Alles Weitere auch auf diesem Artikel zu finden.

Wenn Sie eine Hausratversicherung abschließen wollen, sollten Sie sich diesen Beitrag durchlesen, wenn Sie mögen.

Hausratversicherung Abdeckung

Es gibt etliche Abdeckungen, die in einer einfachen Hausratversicherung übernommen werden können. Gegen alle Gefahren des Alltags kann sich der Versicherte hingegen mit einer Erweiterung absichern. Das kostet in der Regel zwar etwas mehr, bietet im Falle eines Schadens aber auch eine deutlich höhere Deckung in Form einer höheren Versicherungssumme. Fahrräder und Schäden außer Haus werden grundsätzlich mitversichert.

Jetzt vergleichen