Geldanlage Holz Test

Seit ein paar Jahren etablieren sich immer mehr Geldanlagemöglichkeiten auf dem Markt. Anleger investieren hauptsächlich in ökologische Ressourcen, darunter Holz in Form von Edelhölzern. Die Geldanlage bietet dem Anleger die Möglichkeit, eine Rendite zu erhalten, indem er Aktien auf einen Wald kauft. Die Geldanlagen sollte der Anleger allerdings eingehend miteinander vergleichen und Risiken abwägen. Finanztest hilft unterdessen mit einem Test weiter. Wir sehen uns einen Testbericht an und berichten über das Thema im Allgemeinen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch hier die aktuellen Testsieger zur Auswahl. 

Die Geldanlage Holz im Test 2018

Geldanlage Holz Test und Erfahrungen

Geldanlage Holz Test

Neben Windkraftanlagen und Biogas gibt es in den letzten Jahren immer mehr Möglichkeiten, ein Investment zu tätigen, welches natürliche Ressourcen unterstützt. Typisch für solch eine Geldanlage sind beispielsweise:

  • Holz
  • Edelmetalle
  • Windkraft
  • Biogas
  • Solaranlagen

Bei der Geldanlage Holz werden Wälder in bestimmten Gebieten oder Plantagen angepflanzt, die über einen gewissen Zeitraum hinweg angezüchtet werden. Zum Schluss fällt man die Bäume wieder und verkauft die Edelhölzer an die Industrie, damit diese daraus Möbelstücke oder weitere Dinge fertigen kann. Investiert wird häufig in edle Holzsorten wie Teak, die besonders robust und teuer sind, um später eine ordentliche Rendite zu erzeugen. Allerdings ist dieses Investment generell immer mit einem gewissen Risiko verbunden.

Jetzt vergleichen

Über die Begebenheiten der Geldanlage 2017 online erkundigen

Das Internet ist die beste Möglichkeit, um mehr über die Einzelheiten heraus zu bekommen. So sollte man, bevor man an die Geldanlage denkt, folgende Checkliste abarbeiten:

  • In welchem Gebiet werden die Bäume angepflanzt?
  • Welche Holzsorte wird angebaut?
  • Handelt es sich um einen reinen Nadelwald oder sind es Mischwälder?
  • Wie sind die Witterungen in dem Gebiet?
  • Besteht die Gefahr eines Befalls mit Ungeziefer?

Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Geldanlage ohne Gewinn bleibt, weil ein Insektenschwarm sich an den Holzbeständen gütlich getan hat. Genauso wie ein Unwetter, welches sämtliche Bäume zerstört hat. Gewisse Länder oder Landstriche neigen dazu, das Unheil förmlich anzulocken, sie besitzen nicht die richtigen Voraussetzungen für den Anbau von Holz. Wälder wie Costa Rica oder Ungarn sind typisch, andere bauen wiederum in Brasilien oder anderen Ländern das Holz an. Über diese Dinge sollte man sich im Vorfeld informieren und einen Test zur Rate ziehen.

Der Vergleich der Anbieter in der Stiftung Warentest 2015 (Stand 2017)

Ein aktueller Vergleich nimmt besonders Ökofonds unter die Lupe. Dieser Test eignet sich perfekt, um einen kleinen Überblick zu den Angeboten zu erhalten. Da innerhalb vom Test über 1.000 Angebote geprüft wurden, grenzen wir unsere Auswahl ein auf Aktienfonds, die gemischte Rohstoffe als Investment anbieten und zwar weltweit. Hier eine Liste mit guten Anbietern, die auch im Test gut abgeschnitten haben:

  • Aberdeen
  • Allianz GI
  • AXA
  • Amundi
  • Baring
  • BlackRock
  • BNP Paribas
  • Carmignac
  • Commerzbank
  • Deka

Daneben gibt es noch viele andere mehr, die sich auch speziell auf Holz spezialisiert haben. Forestry oder Canada Life sind solche Anbieter die Holz international anbieten.

Tipps von Finanztest im Test zum Risiko in Deutschland

Im gleichen Test werden von Finanztest auch einige Tipps ausgegeben, die man bei der Wahl der richtigen Fonds beachten kann. Zum Beispiel werden marktbreite ETFs als lohnenswert bezeichnet. Dazu kommen aktuell bewertete Fonds, die das Chance-Risiko im Gleichgewicht halten. Für das angelegte Depot sollte außerdem eine gute Struktur geschaffen werden. Risikobereitschaft ist mit all diesen Formen der Geldanlage für Holz verbunden. Außerdem sollte man diverse Fonds und Aktienangebote separat abfragen, um nicht möglicherweise viel Geld zu verlieren.

Jetzt vergleichen

Attraktive Angebote von Focus Money, die nicht negativ abschneiden

2014 unternahm Focus Money ebenfalls einen Test zu den Waldaktien und der Geldanlage Holz. Im Test schnitten die folgenden Anbieter am besten ab:

  • 1. Weyerhaeuser
  • 2. Rayonier Inc.
  • 3. Plum Creek Timber
  • 4. West Fraser Timber
  • 5. Potlach Corp.

Bei all diesen Angeboten kann man davon ausgehen, dass die Angebote recht sinnvoll sind und die Geldanlage Holz lohnenswert ist. Es ist jedoch immer hilfreich, die Angebote im Einzelnen in einen Test zu stellen, bevor man sich für eine längere Zeit an die Investition bindet. Hier können Sie auch mehr zur Juwi Kapitalanlage lesen.

Die Geldanlage Holz im Test 2017 und Erfahrungen über die Anbieter

Ein Geldanlage Holz Test ist empfehlenswert, wenn man sich eine ordentliche Rendite davon verspricht. Anleger werden mit der Geldanlage Wald zufrieden sein, wenn sie in die richtigen Aktien investieren. Vergleichen im Vorfeld hilft, mittels einem Test. Allerdings sind diese Geldanlagen auch mit einem gewissen Risiko verbunden, mit dem man sich auf jeden Fall vorher befassen sollte. Finanztest hilft weiter, ebenso wie Focus Money. Ein Testbericht klärt auf und gibt zugleich gute Tipps an die Hand, die man für sich nutzen kann. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Kapitalanlage Eigentumswohnung.

Jetzt vergleichen