Hausratversicherung Diebstahl

Eine Hausratversicherung mit Absicherung gegen Diebstahl kann vor bösen Überraschungen schützen. Darum sollte sich jeder Versicherungsnehmer beim Abschluss eines Vertrages, genau die enthaltenen Leistungen anschauen. Da diese Leistungen und Kosten von Versicherung zu Versicherung sehr unterschiedlich sind, sollte der Verbraucher sich vor Abschluss genauer über alle Konditionen informieren. 2009 hatten schon 79 Prozent der Bevölkerung eine Hausratversicherung. Und gerade gegen Diebstahl wird diese immer wichtiger.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Im Testbericht bei Ökotest: Hausratversicherungen

TestrangAnbieterTarifTesturteil
Rang 01Maxpool Medien max-VHV Plus"sehr gut"
Rang 01Ostangler Brandgilde Exklusiv Fair-Play 2013 Plus"sehr gut"
Rang 01Interrisk Honorartarif XXL Interrisk"sehr gut"
Rang 01InterriskXXL"sehr gut"
Rang 01Medien Komfort Aktiv inkl. ZUsatzb. groe Fahrl. bis VS"sehr gut"
Rang 01Gegenseitige Oldenburg TOP-VIT Summe"sehr gut"
Rang 02Ostangler Brandgilde Exklusiv Fair-Play 2013"gut"
Rang 02Konzepte & Marketing Allsafe home"gut"
Rang 02Konzepte & Marketing Honorartarif Allsafe home"gut"
Rang 02Häger Versicherung Top"gut"

Hausratversicherung Diebstahl 2018- Statistiken zeigen Anstieg an

Hausratversicherung Diebstahl 2017

Gerade Großstädte wie Bremen, Hamburg oder Berlin sind besonders betroffen. Dort wurden 2011 im Schnitt 28 Einbrüche pro 10.000 Einwohner verübt. Wobei der Rekord bei 43 Einbrüchen in Bremen liegt. Dabei liegen die Anteile der Schadenssumme mit unter 50 EURO, bei 10,8%, und Summen über 5000 EURO, bei 21,1%. Gerade im Norden unserer Republik verzeichnet der Staat den größten Zuwachs von Einbruchsdiebstählen. Wobei 2011 Sachsen mit 21.2% den größten Anteil an Zuwachs hatte. Warum es sinnvoll ist die Wohnung und den in ihr befindlichen Hausrat zu schützen, erfahren Sie auch auf dieser Seite.

Jetzt vergleichen

Kann die Existenz gefährden

Wer Opfer eines Einbruchs war, und ohne eine Hausratversicherung mit Einbruchdiebstahl ist, muss mit großem finanziellem Einbüßen rechnen. Oft bleibt es nicht nur bei einem einfachen Diebstahl, sondern handelt es sich um Raub oder Vandalismus. Wobei erhebliche Schäden entstehen können. Darum ist es wichtig so eine Versicherung zu haben.

Die Unterschiede sind groß.

Einen Einbruch mit folgenden Voraussetzungen bezahlen die Versicherungen. Es wurde mit Werkzeuge, Brechstange oder einen Dietrich einen Zugang zum Haus oder Wohnung verschafft. Einige Diebe nutzen Spezialwerkzeuge, wobei Einbruchsschäden nicht zu erkennen sind. Da muss der Einbruchdiebstahl von Versicherungsnehmer nachgewiesen werden. Eine hohe Deckungssumme bei Schäden bietet unter anderem auch die CosmosDirekt Versicherung.

Hausratversicherung Diebstahl- Bargeld

Viele Versicherte gehen davon aus, dass sie mit ihrer privaten Hausratversicherung auch Bargeld absichert haben. Doch diesen Annahme kann einem teuer zu stehen kommen. Denn die meisten Anbieter haben Bargeldbestände in Wohnung als Leistung ausgeschlossen. Das ist wichtig zu Wissen. Es gibt einige große Versicherer wo Geld mit in der Police inkludiert ist. Doch meistens begrenzt sich der Wert auf 2.000 Euro. Damit der Versicherungsnehmer auf der sicheren Seite, sollte er seinen aktuellen Versicherungsstand abrufen.

Bei Raub werden Gegenstände mit Gewalt entwendet

Die Versicherung bezahlt, wenn der Versicherungsnehmer oder andere Personen mit körperlicher Gewalt bedroht und beraubt werden. Was ist mitversichert. Diebstahl aus:

  • Auto bzw. PKW, Bargeld bis zu 2.000 Euro, Hotelzimmer, Fahrrad, Schmuck, Jacke, Keller, Ausland, Garage, Grundstück, Tiefgarage, Arbeitsplatz, Geldbeutel, Büro, Balkon und Terrasse, Brille, bei Umzug, Gartenhaus, Gartenmöbel.

Auch im Ausland sollte der Versicherungsschutz greifen.

Die Schäden durch Vandalismus sind nicht zu unterschätzen

Die Versicherungen bezahlen für alle Beschädigungen von Hausrat und Einrichtungen, die durch die Einbrecher vorsätzlich entstanden sind. Natürlich zählen da auch die Einbruchsspuren von Türen und Fenster. Je nach Beweislage werden unter anderen auch Schäden von der Versicherung bezahlt, die durch Vandalismus im Wohnraum entstanden sind. Wobei eine Renovierung von Nöten ist. Wissenswertes zu den Kosten, dem Versicherungsschutz für die Versicherten, die Versicherungssumme bei Einbruchdiebstahl und zu den Testergebnissen der HUK.

Gartenmöbel nicht mitversichert

Neben dem Auto ist für viele Bürger der Garten das Liebste. Doch hier es sehr schwer eine ausreichende Police zu finden. Die Hausratversicherung kann nur unter ganz gewissen Bedingungen eine Haftung übernehmen. Besteht für das Pachtgrundstück keine Dauerwohnrecht, ist in vielen Fällen eine Absicherung ausgeschlossen. Die genaue Versicherbarkeit der Gegenstände für einen Garten ist im Vertrag genau definiert.

Nicht versichert

Dabei handelt es sich um einen Diebstahl der ohne Gewaltandrohung ausgeübt wurde. Wobei Haus und Wohnung zum Beispiel nicht gesichert und unverschlossen waren. Versichert werden sollte grundsätzlich auch:

  • Handy, Hausflur, Mobiliar, Laptop, Schäden ohne Rechnung, Kamera, Tasche und Schlüssel, Wäsche, Spind und Schule

Als Nachweis gilt es in der Regel eine Rechnung beim Versicherer einzureichen. Ein Foto des verloren gegangenen Gegenstandes genügt jedoch.

Jetzt vergleichen

Ausnahmen vom Schutz

Je nach Haushalt und was sich dort drin befindet, wird ein spezieller Versicherungsschutz benötigt. Das beste Beispiel ist ein Fahrrad. Die meisten Versicherungen erstatten maximal 300 EURO. Ein Fahrrad ist in der Regel um einiges teurer. Darum ist es wichtig sich die verschiedenen Haustarife anzuschauen und vor einen Vertragsabschluss sich genau zu informieren. Auch Bargeld das ungesichert im Haushalt aufbewahrt wird, ist lediglich nur mit 500 Euro abgesichert. Raub ist zum Beispiel mitversichert.

Auch unterwegs im Wohnmobil versichert sein

Das richtige Verhalten bei einem Diebstahl gegenüber seiner Versicherung ist sehr wichtig. Bei einem festgestellten Schaden muss sofort die Polizei informiert, und eine Anzeige erstattet werden. Alle Dinge die gestohlen wurden müssen zu Protokoll gegeben werden. Da eventuell das Diebesgut später irgendwo noch sichergestellt werden kann.

Was ist mit dem Arbeitsplatz

Ein Arbeitnehmer wird in der Regel nicht  automatisch von seinem Arbeitgeber gegen Diebstahl abgesichert. Anders sieht es aus, wenn der Arbeiter als Aushilfe oder Leihkraft eingestellt ist. Hier kann ein Haftungsanspruch bestehen. Für alle anderen Fälle ist die private Haftpflicht zuständig. Es muss hier geprüft werden, ob der verloren gegangene Gegenstand maximal gesichert wurde.

Versicherungsschutz rund um die Uhr und im Urlaub

In Deutschland ist es einer der wichtigsten und meist abgeschlossensten Versicherungen überhaupt. Denn jeder Haus-und Wohnungsinhaber sollte sich darüber im Klaren sein, er bezahlt nur unnötig dafür solange nichts passiert. Aber wenn der Ernstfall eingetreten ist, können die Probleme so groß werden, dass der Verbraucher sich finanziell nicht mehr davon erholen kann. Interessantes in Punkto KFZ-Versicherung auf dieser Unterseite.

Abschluss in 2017

Vor einen Vertragsabschluss ist es ratsam, die Versicherungen zu vergleichen, da es bei vielen Unternehmen große Unterschiede gibt. Der Nutzer sollte sich auch über extra Konditionen in den Policen informieren. Zum Beispiel Fahrrad Diebstahl außerhalb der eigenen vier Wände. Oder Taschen Diebstahl ohne äußere Gewalt. Es gibt viele Zusatzleistungen die der Versicherte extra bei einem Hausrat, besonders gegen Diebstahl, abschließen kann. Darum ist ein Vergleich unter den Hausratversicherungen gegen Diebstahl sehr ratsam.

Je nach Höhe der Versicherungssumme steigt auch der Preis.

Ein Beispiel zeigt eine Familie mit einem Hausrat im Wert von 80.000 Euro. Sie bezahlt beim günstigsten Versicherungsanbieter in Heilbronn 58 Euro im Jahr. In Jena würde der Antragsteller schon für die gleiche Police um die 150 Euro bezahlen. In einer Großstadt wie Frankfurt sogar über 200 Euro.

Entwendet aus dem  Auto

Versichert werden sollten alle Verluste aus einem Auto. Auch wer schon über Jahre hinaus eine Hausratversicherung mit Diebstahlschutz hat, sollte sich einmal die neuen Tarife der Versicherungsnehmer ansehen. Ein Tarifwechsel für Familien, Senioren und junge Leute könnten sich lohnen. Eine Ersparnis von 200 bis 300 Euro ist keine Seltenheit. Es gibt auch einige Extremfälle wo die Ersparnis fast 1000 Euro im Jahr ausmachen.

Hausratversicherung Diebstahl 2018

Es ist wichtig eine Hausratversicherung mit Diebstahl zu haben. Je nach Leistungswunsch des Versicherten, können die Policen angepasst werden. Wer noch keine derartige Versicherung abgeschlossen hat, sollte es schnellst möglich nachholen. Denn beim Haus oder Wohnungseinbruch ohne Versicherungsschutz kann der finanzielle Ruin drohen.

Jetzt vergleichen