Bundeswertpapiere Test

Bundeswertpapiere eignen sich vor allem für sicherheitsbewusste Anleger. Im aktuellen Vergleich konnten die Experten eine Rendite von 0,79 Prozent ermitteln. Im Testbericht steht nicht nur die Bundesanleihe, sondern auch die Jumbo-Pfandbriefe, die ebenfalls als besonders sicher eingestuft werden. Testsieger im Bereich Rendite bis zu Fälligkeit ist die Bundesanleihe 14/46. Weitere Ergebnisse und die genauen Konditionen der Vergleiche auch auf diesem Beitrag.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Aktueller Bericht von Finanztest (Stand 2018)

Mitte November haben die Prüfer von Stiftung Warentest über 40 Bundeswertpapiere auf deren Leistungsniveau untersucht. Erstaunlich ist hier, dass keine Testnoten oder ähnliches vergeben wurden. Geprüft wurden :

  • Bundeswertpapiere
  • Infaltionsindesxierte Bundeswerpapiere
  • Jumbo-Pfandbriefe
  • Unternehmensanleihen

Folgende Anleihen und Obligationen werden im Test empfohlen:

  • Bundesanleihe 08/19
  • Bundesobligation S 16
  • Bundesobligation S 169
  • Bundesanleihe 09/19
  • Bundesanleihe 09/20
  • Bundesobligation S 171

Was sind Bundeswertpapiere

Bundeswertpapiere Test

Bundeswertpapiere Test

Bundeswertpapiere sind nichts anderes als Wertpapiere des Bundes sowie der dazugehörigen Sondervermögen. Es werden grundsätzlich öffentliche Anlagen für die jeweiligen Emittenten der Papiere gehandelt. Die Bedeutung der Anleihen ist unter anderem, dass Defizite des Bundeshaushaltes finanziert werden sollen. Die Verwaltung erfolgt speziell durch die Finanzagentur GmbH. Die Finanzagentur, die auch als Schuldenmanager agiert, unterstützt die Deutsche Bundesbank in erster Linie durch die technische Expertise. Die Emission erfolgt hingegen durch die Deutsche Bundesbank.

Unsere Partner vergleichen >

Der aktuelle Test der Stiftung Warentest im Detail

Die Bundeswertpapiere bringen dem Broker zwar eine nur sehr geringe Rendite, der Vorteil dieser Anleihen lässt sich jedoch in der Sicherheit ausmachen wie der aktuelle Testbericht der markets und Zinsen klar machen kann. Die Konditionen beim aktuellen Testsieger sehen wie folgt aus:

  • Kennnummer- Isin DE0001102341 und WKN 110234
  • Kurs aktuell: 147,27
  • Zinskupon 2,500 Prozent pro Jahr
  • Fälligkeit am 15.08.2046
  • Rendite bis zur vereinbarten Fälligkeit liegt bei 0,79% p.a.

Die Konditionen der Bundesanleihen sind für viele Broker weniger interessant, da Zinsen und Renditen bei Aktienfonds sehr viel höher ausfallen können. Auch Unternehmensanleihen bieten bessere Konditionen für die Emittenten. Das machen auch die aktuellen Vergleich klar.

Hohe Sicherheit durch AAA-Rating (Stand 2018)

Wichtig ist vor allem die hohe Sicherheit am Kapitalmarkt. Die festverzinslichen Anleihen werden in
regelmäßigen Tests und Ratings mit der Bestbewertung von AAA ausgezeichnet. Das gibt im trading einen großen Pluspunkt. Die Bonität ist bei kaum einer anderen Anlage ähnlich sicher wie auch der aktuelle Bundeswertpapiere Test darlegt. Es werden unterschiedliche Varianten beim Handel unterschieden. So auch die Bundesobligationen, die Tagesanleihe, die Bundesschatzbriefe, die Finanzierungsschätze als auch die Bundesanleihen, die im aktuellen Testbericht stehen. Alles zu den Unternehmensanleihen im Vergleich.

Die größten 20 Banken in Deutschland

  • 1 Deutsche Bank AG
    2 DZ Bank AG, Frankfurt/M. 6)
    3 KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau
    4 Commerzbank AG, Frankfurt/M.
    5 Unicredit Bank AG, München
    6 Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart
    7 Bayerische Landesbank, München
    8 Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale
    9 Norddeutsche Landesbank Girozentrale
    10 ING-DiBa AG, Frankfurt/M.
    11 Postbank AG, Bonn
    12 NRW.Bank, Düsseldorf
    13 Landwirtschaftliche Rentenbank AG
    14 Deka Bank Deutsche Girozentrale,
    15 HSH Nordbank AG, Hamburg/Kiel
    16 DKB Deutsche Kreditbank AG, Berlin
    17 Landeskreditbank Baden-Württemberg
    18 Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
    19 Deutsche Pfandbriefbank AG
    20 Volkswagen Bank GmbH, Braunschweig

Die einzelnen Formen des Bundeswertpapiers im Vergleich

Folgende fünf Bundesvarianten werden in Deutschland unterschieden:

  • Bundesschatzbriefe: Laufzeit bis zu sieben Jahren möglich.
  • Bundesanleihe: bietet den Vorteil der variablem Laufzeit von bis zu 30 Jahren. Ist im Prinzip frei handelbar und kann mit Tagesgeld verglichen werden.
  • Tagesanleihe: Die Laufzeit ist unbegrenzt. Wesentlicher Vorteil ist die Möglichkeit der täglichen Kündigung.
  • Finanzierungsschätze: geringe Laufzeiten von maximal 2 Jahren
  • Bundesobligationen: Maximale Laufzeiten für Emittenten bis zu 5 Jahre

Weitere Informationen zu den Staatsanleihen, den Renditen für Anleger und der Bank im trading auch auf diesem Beitrag.

Die Bundeswertpapiere im Test 2017 und dessen Konditionen im Vergleich

Auch hier können Sie die besten Bundesanleihe, Pfandbriefe, Unternehmensanleihen und auch die Bundeswertpapiere zu vergleichen. Der aktuelle Test der Stiftung Warentest legt dar, dass andere Anleihen eine bessere Rendite zu bieten haben. Im Vergleich standen die Jumbo-Pfandbriefe und die Bundeswertpapiere. Interessant sind die Anleihen für viele jedoch nicht, da die Laufzeit sehr lang ist und die Rendite relativ gering. Den einzigen Vorteil ziehen die Staatsanleihen jedoch aus ihrer vorliegenden Sicherheit.

Unsere Partner vergleichen >