Betriebshaftpflicht Freiberufler Test

Eine Betriebshaftpflichtversicherung bietet Freiberuflern eine umfassende Absicherung im Berufsleben an. Eine günstige Betriebshaftpflicht bietet zudem einen Versicherungsschutz auf den Ebenen Vermögensschäden, Personenschäden als auch Sachschäden an. Eine Kombination mit einer privaten Haftpflichtversicherung spart zusätzliche Beiträge, wie der aktuelle Test zeigen kann. Die derzeit beste Privathaftpflicht wird von der ASSTEL Versicherung zur Verfügung gestellt.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Kosten im Vergleich der Tarife 2017

Betriebshaftpflicht Freiberufler Test 2017

Wer eine günstige Betriebshaftpflicht sucht, der hat die Möglichkeit mit einfachen Mitteln, die Beiträge sehr gering zu halten. So sparen Sie unter anderem Kosten, wenn Sie:

  • Eine jährliche Zahlweise mit dem Anbieter wählen
  • Eine Selbstbeteiligung mit dem Versicherer vereinbaren
  • Auf bestimmte Leistungen verzichten, die nicht wichtig sind

Wer bei einem Schaden eine Selbstbeteiligung mit dem Betriebshaftpflichtversicherer ausgehandelt hat, der spart immense Kosten wie der Vergleich zeigt. Auch innerhalb der privaten Haftpflichtversicherung bietet sich diese Möglichkeit an, um Kosten im Versicherungsschutz zu sparen. Vergleichen Sie auch hier die günstigsten Betriebsversicherungen und stellen die Anbieter in einem Vergleich gegenüber.

Jetzt vergleichen

Pflicht für Ingenieur, Architekt und Co.

In Deutschland besteht für einige Freiberufler auch eine Pflicht zum Abschluss einer gewerblichen Haftpflichtversicherung. So auch für Ingenieure und Architekten. Es gilt in diesem Fall eine Berufshaftpflichtversicherung nachzuweisen. Eine wichtige Leistung der Ingenieurs-Haftpflicht ist der Einschluss einer sogenannten Nachhaftung von mehreren Jahren. Darüber hinaus sollten selbstständige & freiberufliche Ingenieure gegen Vermögensschäden, Sachschäden und Personenschäden abgesichert sein.

IT Versicherung verlangt andere Anforderungen

Freiberufler, die innerhalb der IT-Branche tätig sind, benötigen einen anderen Versicherungsschutz als beispielsweise Mediziner. Denn die Anforderungen sind ganz andere. Weniger wichtig erscheint ein Personen-Schaden, wichtiger hingegen Vermögensschäden. Das gilt unter anderem auch für:

  • IT-Dienstleister
  • Hardware-Entwickler
  • Datenbankadministratoren
  • Systemadministratoren
  • IT-Berater EDV-Gutachter
  • SAP-Berater
  • BI-Consultants
  • Programmierer
  • Hardware-Hersteller
  • Software-Entwickler
  • Datenverarbeitungsbetriebe
  • Webhoster
  • Mobil-App-Entwickler
  • SAP-Entwickler
  • Java-Entwickler
  • Internet-Provider

Auch die AXA Versicherungen bieten eine gute Betriebshaftpflichtversicherung an, um bei einem Schaden geschützt ein zu können.

Freiberufliche Bademeister wenig auf Vermögensschäden achten

Wer freiberuflich als Bademeister eine Tätigkeit ausübt, der benötigt ebenfalls andere Versicherungen als zum Beispiel ein Rechtsanwalt. Denn in diesem Fall stehen vor allem Personen-Schäden im Vordergrund der Betriebshaftpflicht oder der Berufshaftpflichtversicherung. Eine Vermögensschaden-Haftpflicht ist für Bademeister beispielsweise nicht sinnvoll, um geschützt sein zu können.

Unterschiede für Freiberufler im Test 2017

Es gibt eine Betriebshaftpflichtversicherung, die im Vergleich zur Berufshaftpflicht auch das gesamte Unternehmen einschließlich der im Betrieb arbeitenden Mitarbeiter. Beide Gewerbehaftpflichtversicherungen bieten einen Schutz auch dann, wenn die Forderungen der Kunden, Mandanten oder Patienten unautorisiert sind. Laut Vergleich der Tarif bieten die Haftpflichtversicherungen somit einen unmittelbaren Rechtsschutz für die versicherten Firmen und Freiberufler an.

Kombination mit einer Privathaftpflicht spart Versicherungskosten

Wer auf eine Kombinationsversicherung aus den Bereich Beruf, Privat und Betrieb setzt, der kann weitere Haftpflichtkosten einsparen wie der Vergleich klar machen kann. Aktueller Testsieger der Warentestuntersuchung ist die ASSTEL Haftpflicht. Freiberufler und Selbstständige haben auch hier die Möglichkeit einen Vergleich im Bereich der Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht durchzuführen. Weitere Informationen auch unter https://www.test-analyse.de/ergo-betriebshaftpflicht/.

Jetzt vergleichen