Bausparkassen Test & Testsieger 2019

Bausparkassen ermöglichen die Finanzierung von Immobilien und sind somit ein wichtiges Element bei der Baufinanzierung. Der Vorteil: Bausparverträge sind steuerlich gefördert durch wirksame Leistungen im Zuge der Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmersparzulage. Die Stiftung Warentest hat Anfang 2015 einen Test unternommen, in dem nur drei Anbieter mit dem Bausparvertrag gut abschnitten. Wir haben uns den Test von Finanztest angesehen und erläutern, worauf es für den Kunden ankommt. Neben der LBS gibt es weitere in Stuttgart und ganz Deutschland.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Im Vergleich stehen auch die aktuellen Testsieger. 

Teilkategorie Beratungskompetenz Bausparkassen laut DISQ

  • 1 LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg 88,2 sehr gut
  • 2 LBS Bayerische Landesbausparkasse 85,6 sehr gut
  • 3 LBS Norddeutsche LBS Berlin-Hannover 80,8 sehr gut
  • 4 LBS Westdeutsche Landesbausparkasse 79,9 gut
  • 5 LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse 78,2 gut

Teilkategorie Kommunikationsqualität Servicestudie Bausparkassen laut NTV

  • 1 Bausparkasse Schwäbisch Hall 86,8 sehr gut
  • 2 BHW Bausparkasse 82,1 sehr gut
  • 3 Deutsche Bank Bauspar 82,1 sehr gut
  • 4 Debeka Bausparkasse 78,8 gut
  • 5 Wüstenrot Bausparkasse 77,1 gut

Deutsches Institut für Service-Qualität erstellt Vertrauensradar der Bausparkassen

  • Schwäbisch Hall 5,18 1
  • Debeka Bausparkasse 5,01 2
  • Wüstenrot 5,01 3
  • LBS Landesbausparkasse 5,01 4
  • Alte Leipziger Bauspar 4,98 5
  • BHW Bausparkasse 4,79 6
  • Bausparkasse Badenia
  • Bausparkasse Mainz
  • Deutsche Bank Bauspar
  • BSQ Bauspar

UPDATE von Focus Money für 2017 / 2018

Die Prüfer von Focus Money haben über 20 Bausparkassen auf deren Realisierbarkeit untersucht. Die Suche nach einem passenden Tarif hängt von den Faktoren : Höhe der Bausparsumme, Guthaben-oder Darlehenzinsen und den Kosten (Dauer) der Baufinanzierung ab. Ohne Riester-Förderung haben die Anbieter BHW Bausparkasse und Alte Leipziger überzeugen können. Mit Riester-Förderung konnte ebenfalls die BHW und die Deutsche Bank das beste Angebot aufstellen können.

Worauf es bei den Bausparkassen für den Renditesparer ankommt

Beim Abschluss eines Bausparvertrages gibt es immer mehrere Phasen, mit denen der Kunde arbeiten muss. Diese bestehen aus:

  • Sparphase
  • Zuteilungsphase
  • Darlehensphase

Allerdings hängt die Zuteilung von mehreren Faktoren bei den Bausparkassen ab. Diese umfassen:

  • Mindestguthaben (erst wenn die fest vereinbarte Summe erreicht ist)
  • Mindestvertragsdauer (es muss ein Zeitraum festgelegt werden, der für die Zuteilung erreicht sein muss)
  • Mindestbewertungszahl (Bewertungszahl wird im Vertrag festgelegt)
  • Mindestsparzeit (Zeit zwischen Vertragsschluss und frühester Zuteilungstermin, zwischen 12 und 60 Monaten)

Wird der Bausparvertrag von den Bausparkassen zuteilungsreif, folgt die nächste Phase, die Darlehensphase. In dieser wird das angesparte Geld in ein Darlehen umgewandelt und mittels der Summe ein Bauspardarlehen getilgt. Es ist also vor allem für junge Leute eine Variante zur Geldanlage, um später ihr Eigenheim zu verwirklichen, weil zwischen Spar- und Darlehensphase einige Jahre ins Land ziehen können.

Jetzt vergleichen

Rendite, Riester und VL – Bausparkassen mit anderen Zwecken

Wohnhaus auf Bauplan

Bausparkassen Test

Neben der Inanspruchnahme eines Baudarlehens gibt es noch andere Möglichkeiten, das angesparte Geld der Bausparkassen zu nutzen. Allerdings hängen diese alle mit wohnwirtschaftlichen Maßnahmen zusammen. Diese bestehen aus:

  • Umbau eines Gebäudes oder Verbesserung
  • Errichtung, Erhaltung und Verbesserung von anderen Gebäuden für einen Wohnzweck
  • Erwerb von Bauland und dem Recht, dort zu bauen
  • Möglichkeit zur Erschließung eines Wohngebietes
  • Ablöse eines Kredits, welche dazu dienen, einen der vorangegangenen Punkte zu decken
  • Ablöse des Kredites, der einen Wohnzweck beinhaltet

Häufig werden solche Verträge von Bausparkassen im Zuge einer zusätzlichen Rendite, der Verbindung der Riester-Rente oder Vermögenswirksamen Leistungen angeboten. Dies ist jedoch nicht die Regel. Hierbei ist eher von einem Kombi-Vertrag die Rede, was von den Bausparkassen gesondert angeboten wird.

Vergleich der Rendite 2017- Die Bausparkassen im Test der Stiftung Warentest

Die Fachzeitschrift Finanztest unternahm Anfang 2015 einen Test der Bausparkassen und legte dabei besonderen Wert auf die fachgerechte Beratung. Da die Zinsen bei den Bausparkassen noch immer eine der teureren Varianten darstellen, wenn es um den Erwerb von Immobilien geht, führte das Institut von test.de einen Praxistest durch. Der Preisvergleich zeigte zudem, dass man mehrere tausend Euro sparen kann, wenn eine gute Beratung vorhanden ist. Hier die Top-10 der besten Anbieter, die man auch online finden kann:

  • 1. LBS Baden-Württemberg – gut (1,8)
  • 2. Wüstenrot – gut (2,2)
  • 3. LBS Ost – gut (2,5)
  • 4. LBS Hessen-Thüringen – befriedigend (2,9)
  • 5. LBS Saar – befriedigend (3,0)
  • 6. LBS Nord – befriedigend (3,1)
  • 7. Alte Leipziger – befriedigend (3,2)
  • 8. Schwäbisch Hall – befriedigend (3,2)
  • 9. Signal Iduna – befriedigend (3,2)
  • 10. Deutsche Bausparkasse Badenia – befriedigend (3,4)

Weitere Anbieter im Test, wie die Postbank, Sparkasse, Commerzbank, Deutscher Ring, Allianz und Huk schnitten schlechter ab. Jedoch ist es empfehlenswert, nicht nur den Testsieger in Augenschein zu nehmen, sondern sich auch von den anderen Angeboten zu überzeugen. Denn häufig sind die Vertragsbedingungen der Bausparkassen für den einen Kunden passend, für den anderen wiederum nicht. Der Test ist jedoch eine gute Grundlage bei der Auswahl des richtigen Anbieters.

Online Rechner von Focus und Co.

Weitere Fachzeitschriften wie Focus und auch der Sender NTV bieten eine gute Möglichkeit an, um sich einen Überblick zu verschaffen, was die laufenden Kosten bei den Bausparkassen angeht. Im Vergleich werden mehrere Bausparkassen verglichen, indem man vorher einige eigene Parameter eingibt und sich so ein gutes Angebot der Bausparkassen berechnen lässt. Der Test ist eine gute Grundlage, aber nicht individuell. Bei diesem Rechner hingegen gibt man anonym Daten ein, die dann zur Berechnung führen und somit einen eingehenderen Test und Vergleich ermöglichen.

Jetzt vergleichen

Testbericht von Euro am Sonntag

Das Fachmagazin Euro am Sonntag erstellte 2013 einen Test zum bausparen. Auch hier kam es zu einigen Ergebnissen, leider wurden nur zwei Angebote mit vollen Sternen bewertet. Hier die Top-10 der im Test geprüften Bausparkassen:

  • 1. Bausparkasse Mainz – ausgezeichnet
  • 2. Schwäbisch Hall – ausgezeichnet
  • 3. Wüstenrot – sehr gut
  • 4. LBS West – sehr gut
  • 5. Signal Iduna Bausparkasse – sehr gut
  • 6. Debeka Bausparkasse – sehr gut
  • 7. LBS Baden-Württemberg – sehr gut
  • 8. BHW – gut
  • 9. LBS Nord – befriedigend
  • 10 – Deutsche Bausparkasse Badenia – befriedigend

Anhand von diesem Test lässt sich auch gut feststellen, dass die Ergebnisse durchaus sehr unterschiedlich ausfallen können. Hier ist die Bausparkasse Mainz auf Platz 1, während die LBS Baden-Württemberg nur auf Platz 8 steht. Der Vergleich und das Lesen von einem Test ist also bei der Wahl der richtigen Bausparkassen Gold wert. Auch weitere Tests von 2010, 2011, 2012 und 2014 lassen eine bessere Beurteilung zu. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Kreditvergleich bei Baufinanzierung.

Ein Test und Vergleich der Bausparkassen 2017 lohnt sich

Ein Test der Bausparkassen lohnt sich immer, sofern er aus seriösen Quellen wie der Stiftung Warentest stammt. Finanztest bietet einen Überblick zum Anbieter und Vorteile für die Kunden. Im letzten Test schnitten nur drei Angebote wirklich gut ab, Anbieter wie die LBS liegen ganz vorne. Regionale Angebote wie Stuttgart oder Mainz sollte man dennoch nicht verachten, wenn man ein gutes Angebot zu den Bausparkassen sucht. Ein Bausparkassen Test gibt Aufschluss und kann zur richtigen Wahl beitragen.

Jetzt vergleichen