ACE Unfallversicherung Test

Die Unfallversicherung der ACE ist sowohl für Privatpersonen als auch Gruppen interessant. Für beide Kategorien bietet der Versicherer geeignete Lösungen an. Im Rahmen unserer FAQ finden Sie ein paar Antworten, was die ACE nach einem Unfall leistet. Außerdem nehmen wir das Thema ACE Unfallversicherung Test in Augenschein. Generell gilt: Es ist immer empfehlenswert eine geeignete Unfallversicherung zu besitzen, um im Schadensfall den eigenen Lebensstandard auch weiterhin gewährleisten zu können.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Unfallversicherung 2017 ist immer sinnvoll

ACE Unfallversicherung Test

Zu einem Unfall kann es immer kommen. Häufig geschieht es dann, wenn man am wenigsten damit rechnet. Dafür muss man nicht einmal ein riskantes Hobby ausüben. Ist nach dem Unfall die Gesundheit so beeinträchtigt, dass man seine Arbeit nicht mehr ausüben kann, kommt die Versicherung für sämtliche Kosten auf. Sie trägt zur Genesung bei und zahlt im Notfall auch eine Unfallrente. Weitere Leistungen sind von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich. Gesetzlich vorgeschrieben ist die Unfallversicherung nicht, ihr Abschluss jedoch sehr empfehlenswert.

Jetzt vergleichen

Die private Unfallversicherung von ACE- Bedingungen und Erfahrungen

Die private Unfallversicherung von ACE definiert sich über unterschiedliche Bausteine, die individuell zusammengestellt werden können, ganz nach Bedarf des Versicherten. Dementsprechend variieren auch die jeweiligen Leistungen des Versicherers. Zu den Bausteinen gehören eine Leistung bei Invalidität, Krankenhaustagegeld, Hinterbliebenenschutz, Schmerzensgeld, Kostenübernahme bei kosmetischen Operationen und ein Wohnungs- und Kfz-Umbau. Der Versicherungsschutz gilt weltweit. Die jeweiligen Pakete erläutern wir in den nächsten Abschnitten. Zum Testbericht der Ammerländer Unfallrente.

Die Leistung bei Invalidität 2017

Das Paket der Invaliditätsleistungen umfasst sämtliche Heilmaßnahmen, die von der Krankenversicherung nicht übernommen werden. Zudem lässt sich mit Hilfe dieses Pakets bei Notwendigkeit die Wohnung als auch das Auto umbauen. Ist ein mobiler Pflegeservice notwendig, übernimmt diesen ebenfalls die Versicherung. Da es in den meisten Fällen bei Invalidität zu einem Verdienstausfall kommt, gleicht die Versicherung im Rahmen des Pakets das Defizit aus mit Hilfe einer zusätzlichen Zahlung. Dieser Baustein bietet eine gute Basis-Absicherung.

Übernahme der Kosten in Form von Krankenhaustagegeld

Dieses Element umfasst vor allem Leistungen die notwendig sind, wenn der Verunfallte ins Krankenhaus kommt. Er erhält mit Hilfe dieses Bausteins eine tägliche Zahlung von der Versicherung, sofern er sich im Krankenhaus befindet. Der Baustein lässt sich einsetzen wenn Kosten für Fernseher und TV anfallen als auch ein Zweibettzimmerzuschlag erforderlich ist. Nach der Entlassung ist dieser Baustein ebenfalls noch sinnvoll. Ein großer Vorteil: Die Leistung kann bis zu 730 Tage in Anspruch genommen werden, dazu ist die Leistungshöhe individuell anpassbar.

Jetzt vergleichen

Hinterbliebenenschutz im Todesfall

Kommt es zu einem Unfall, ist es nicht immer gewährleistet, dass der Verunfallte auch mit dem Leben davonkommt. In den meisten Fällen steht die Familie des Verstorbenen mittellos da und empfängt keinerlei Hilfe. Der Hinterbliebenenschutz als Baustein der Unfallversicherung leistet Begräbniskosten und einen Verdienstausfall. Dazu kommt eine Übernahme der Kosten, wenn eine Kinderbetreuung notwendig ist, oder die Ausbildungskosten der Kinder anfallen. Die Leistungshöhe ist individuell festzulegen und beträgt zwischen 10.000 und 250.000 Euro. Schließen Sie auch hier eine Unfallversicherung ab.

Die Versicherung zahlt auch bei Knochenbruch in 2017

Erleidet der Versicherte einen Knochenbruch, zahlt die Versicherung nicht unbedingt immer auch ein Schmerzensgeld. Die ACE übernimmt diese Kosten jedoch und leistet eine Zahlung bei Notwendigkeit einer Haushaltshilfe oder zusätzlicher Verpflegung. Muss der Versicherte regelmäßig diverse Termine wahrnehmen, kommt sie für die Mobilitätskosten auf. Im Regelfall übernimmt die Krankenversicherung solche Kosten nicht. Bei der ACE ist dies hingegen, sofern der Baustein gebucht wurde, eine Selbstverständlichkeit.

Gute Bedingungen für unfallbedingte kosmetische Operationen

Bei einem Unfall kann es vorkommen, dass der betroffene Körperteil für den Rest des Lebens entstellt bleibt. Mittels kosmetischer Operationen ist heutzutage allerdings schon vieles möglich, was jedoch nicht von der Krankenversicherung übernommen wird. Bei der ACE ist ein Baustein im Rahmen der Unfallversicherung verfügbar, der die Arztkosten für kosmetisch korrigierende Operationen übernimmt, die Unterbringungs- und Verpflegungskosten als auch eine notwendige Zahnbehandlung begleicht.

Wichtig bei Behinderungen – Der Umbau von Wohnung und Auto

Ist der Unfall so schlimm, dass es zu einer dauerhaften Behinderung kommt, müssen Wohnung und Auto des Verunfallten umgebaut werden. In der Regel übernimmt die Krankenversicherung solche Kosten nicht, oder nur in geringem Maße. Der Zusatzbaustein der ACE umfasst den Einbau einer Rampe, die Anpassung durch einen Treppenlift und ebenfalls werden Türen rollstuhlgerecht verbreitert. Ist im sanitären Bereich eine Anpassung erforderlich, wird dies von der Versicherung veranlasst. Für gewöhnlich haben die Betroffenen nicht das nötige Budget für die Veränderungen.

Wofür eine Gruppenversicherung 2017 sinnvoll ist

Für geschäftliche Kunden hat die ACE eine Gruppen-Unfallversicherung zu bieten. Diese ist vor allem wichtig für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter schützen möchten. Die Leistungen der ACE umfassen sowohl eine 24 Stunden-Unfallversicherung als auch Berufs- und Dienstreise-Unfallversicherung. Wird Betriebssport betrieben, ist dieser ebenfalls abgesichert. Die Leistungen sehen eine Unfallrente ab 50 Prozent Invalidität vor als auch Genesungsgelder und Todesfallleistungen. Für nähere Details ist eine persönliche Beratung von Vorteil.

Jetzt vergleichen

Großer Versicherer mit Sitz in Zürich

Das Unternehmen ACE ist eines der größten Versicherungen innerhalb der Schweiz. Die ACE Group wurde im Jahr 1985 gegründet und hat ihren Sitz in Zürich. Beschäftigt werden etwa 15.000 Mitarbeiter, der jährliche Umsatz liegt bei rund 13 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen hat die Rechtsform einer Aktiengesellschaft und vermittelt sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen die passende Versicherungspolice. Nimmt man es genau, besteht die Versicherung bereits seit 1792, wurde im Jahr 1985 jedoch von der ACE Ltd. übernommen.

Gute Lösung für Unfallversicherung 2017

Im ACE Unfallversicherung Test schneidet das Züricher Unternehmen sehr gut ab, da sich seine Unfallversicherung aus mehreren, individuell zusammenstellbaren Bausteinen zusammensetzt. Auf diese Weise findet jeder Interessent die richtigen Antworten bei der Versicherung und ist nach einem Unfall optimal geschützt. Wir haben für Sie die nötigen Informationen übersichtlich zusammengestellt und hoffen, dass Sie diese als FAQ gut nutzen können, um sich für die Versicherung und einen ausreichenden Versicherungsschutz zu entscheiden.

Jetzt vergleichen
Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Zürich, Schweiz
Frankfurt, Deutschland

Hauptverwaltung:
Lurgiallee 12
60439 Frankfurt am Main

Telefon: 069-75613-0
Telefax: 069-74619-3
Web: www.acegroup.com